Fehlercode: %{errorCode}

Fußball

Fußball heute live im TV und LIVE-STREAM: BVB bei Milan

Fußball heute live im TV und LIVE-STREAM: BVB bei MilanGetty Images
Schafft der BVB in der Todesgruppe der Champions League schon den vorzeitigen Einzug in das Achtelfinale? So könnt Ihr das Auswärtsspiel in Mailand live im TV und LIVE-STREAM verfolgen.

Am vorletzten Spieltag der Gruppenphase der Champions League muss Borussia Dortmund bei der AC Milan ran. Dabei geht der BVB mit einer guten Ausgangsposition in das Auswärtsspiel in Mailand.

Die Borussia steht nach vier Spieltagen auf Platz eins der Gruppe F. Sieben Zähler hat das Team von Trainer Edin Terzic eingefahren, nur das Auftaktspiel gegen PSG wurde verloren.

Damit können die Schwarz-Gelben bereits vor dem Showdown am letzten Gruppenspieltag gegen Paris das Weiterkommen in das Achtelfinale klarmachen. Vorausgesetzt ist ein Sieg gegen Milan.

Die Rossoneri ihrerseits könnten mit einem Dreier am BVB in der Tabelle vorbeiziehen und einen wichtigen Schritt in Richtung Achtelfinale machen. Das Hinspiel zwischen den beiden Teams endete unentschieden.

Königsklassen-Fußball heute live im TV und LIVE-STREAM! Hier bekomt Ihr alle Infos zur Übertragung der Partie zwischen dem BVB und der AC Milan.

Fußball heute live im TV und LIVE-STREAM: BVB bei Milan - Wichtigste Infos

Begegnung

AC Milan vs. Borussia Dortmund

Wettbewerb

UEFA Champions League | Gruppe F 

Spieltag

5. Spieltag

Ort

San Siro | Mailand

Termin

Dienstag, 28. November 2023

Anstoß

21:00 Uhr

Übertragung

Amazon Prime Video

Fußball heute live im TV und LIVE-STREAM: BVB bei Milan

In dieser Saison teilen sich DAZN und Amazon Prime die Rechte an der Champions League. Während DAZN den Großteil der Partien, nämlich 121 von 137 zeigt, überträgt der Streamingdienst des Versandriesen Amazon immer nur am Dienstag eine Partie.

Dabei hat Amazon Prime das Auswahlrecht. Für den 5. Spieltag fiel die Wahl auf das Duell zwischen der AC Milan und dem BVB. Somit könnt Ihr das Spiel der Schwarz-Gelben via Amazon live im TV und LIVE-STREAM verfolgen.

View post on Instagram
 

Fußball heute live im TV: BVB bei Milan

Einen TV-Sender hat Amazon Prime nicht im Angebot, die klassische TV-Übertragung fällt damit weg. Dennoch könnt Ihr mit Eurem Smart-TV die Begegnung verfolgen. Möglich macht dies die App, die Ihr Euch kostenlos auf Euren Fernseher herunterladen könnt.

Fußball heute live im LIVE-STREAM: BVB bei Milan

Die App ist natürlich auch für weitere mobile Endgeräte wie Handys oder Tablets nutzbar. Zudem könnt Ihr den LIVE-STREAM im Browser beispielsweise auf Eurem Laptop oder PC abrufen.

Eine Voraussetzung muss aber gegeben sein: Ihr seid Kunde bei Amazon Prime. Für eine Mitgliedschaft werden entweder 8,99 Euro pro Monat oder 89,90 Euro im Jahr fällig.

Ihr hattet noch nie ein Prime-Konto? Dann könnt Ihr den Dienst die ersten 30 Tage kostenlos testen.

Fußball heute live im TV und LIVE-STREAM: BVB bei Milan - die Übertragung

Genau eine Stunde vor Spielbeginn geht Amazon Prime mit den Vorberichten zum Spiel zwischen Milan und dem BVB auf Sendung. Dann begrüßt Euch Moderator Sebastian Hellmann.

Ihm wird wieder mehrere Experten zur Seite stehen. Dieses Mal analysieren Tabea Kemme, Miroslav Klose und Matthias Sammer die Partie.

Mit Benedikt Höwedes ist ein weiterer bekannter Name Teil der Übertragung. Der Weltmeister von 2014 wird sich gemeinsam mit Jonas Friedrich um die Kommentierung des Spielgeschehens kümmern.

Fußball heute live im TV und LIVE-STREAM: BVB bei Milan - die Tabelle der Gruppe F

Im Parallelspiel empfängt PSG Newcastle United. Bei einem Sieg der Franzosen sowie des BVB wären beide Mannschaften für das Achtelfinale qualifiziert und würden sich am letzten Spieltag um den Gruppensieg duellieren.

PLATZIERUNG

MANNSCHAFT

SPIELETORDIFFERENZPUNKTE
1

Borussia Dortmund (BVB)

4+17
2

Paris Saint-Germain (PSG)

4+16
3

AC Milan

4-25
4

Newcastle United

404

Niklas Süle BVB Borussia Dortmund Bundesliga 11112023Getty Images

Fußball heute live im TV und LIVE-STREAM: Süle fehlt dem BVB, Leao fehlt Milan 

Milan muss wohl auf den verletzten Superstar Rafael Leao verzichten. Der Portugiese hatte auf der Länderspielreise eine Oberschenkelverletzung erlitten und wird wohl nicht rechtzeitig fit. Zuschauen muss auch Yunus Musah, der seine Gelbsperre absitzen muss. 

Auf Seiten des BVB fehlen Felix Nmecha und Niklas Süle, der krankheitsbedingt die Reise nach Italien gar nicht erst angetreten hat. Mit dabei sind dagegen Karim Adeyemi und Sebastien Haller, die zuletzt krank passen mussten.

AC Milan vs. BVB (Borussia Dortmund) live: Die Aufstellungen

Das ist die Aufstellung der AC Milan

Maignan - Calabria, Thiaw, Tomori, Theo -  Adli, Reijnders - Pulisic, Loftus-Cheek, Samu Chukwueze - Giroud

View post on Twitter

Der BVB setzt auf folgende Aufstellung

Kobel - Ryerson, Hummels, N. Schlotterbeck, Bensebaini - Can, Sabitzer - Malen, Reus, Bynoe-Gittens - Füllkrug

View post on Twitter

AC Milan vs. BVB (Borussia Dortmund) live: Die Fakten vor der Partie heute

  • Milan empfängt Borussia Dortmund in der UEFA Champions League zum ersten Mal seit der 0-1-Niederlage in der zweiten Gruppenphase 2002/03. Die beiden vorherigen Heimspiele gegen Dortmund hatte Milan gewonnen (4-1 im Europapokal der Landesmeister 1957/58, 3-1 im UEFA-Cup 2001/02).
  • Borussia Dortmund hat vier der letzten fünf Europapokal-Auswärtsspiele gegen italienische Mannschaften verloren (1U), der letzte Sieg war ein 2-0 bei Udinese im Oktober 2008 im UEFA-Cup.
  • Milan hat nur eines seiner letzten 16 Heimspiele in europäischen Wettbewerben gegen deutsche Mannschaften verloren (11S 4U), wobei diese eine Niederlage aber ausgerechnet gegen Borussia Dortmund (0-1 in der UEFA Champions League 2002/03) erfolgte.
  • Nach dem Sieg gegen Paris Saint-Germain am 4. Spieltag könnte Milan-Trainer Stefano Pioli erst zum zweiten Mal als Trainer zwei Spiele in Folge in der UEFA Champions League gewinnen - zuletzt gelang ihm dies im Februar dieses Jahres (drei Spiele in Folge). Es wird das 23. Spiel sein, das er in diesem Wettbewerb leitet.
  • Nach den beiden Siegen gegen Newcastle (1-0 auswärts und 2-0 zu Hause) könnte Borussia Dortmund zum ersten Mal seit November 2020 (drei Siege unter Lucien Favre) wieder drei Spiele in der UEFA Champions League in Folge gewinnen.
  • Milan hat in dieser Saison in vier UEFA-Champions-League-Spielen nur zweimal getroffen, nur Benfica (1) hat noch weniger Treffer erzielt. Nur Stadtnachbar Inter Mailand hat in dieser CL-Saison seinen Expected-Goals-Wert noch deutlicher unterboten (-3.8) als Milan (-3.7 - zwei Tore aus 5.7 xG).
  • Borussia Dortmund hat in den letzten drei Spielen in der UEFA Champions League kein einziges Gegentor kassiert – mehr Weiße Westen in Folge in der Königsklasse gab es für den BVB zuletzt von April bis Oktober 2014 unter Jürgen Klopp (4).
  • Sollte Borussia Dortmund dieses Spiel gewinnen, wäre Edin Terzic (41J 29T) der jüngste Trainer, der Milan im Giuseppe Meazza in der UEFA Champions League schlägt seit Pep Guardiola (40J 309T) im November 2011 (3-2 mit Barcelona).
  • Rafael Leão kommt beim AC Milan in dieser UEFA Champions League auf die meisten aufgelegten Torschüsse aus dem Spiel heraus (8), die meisten abgeschlossenen Dribblings (15) und die meisten progressiven Läufe mit dem Ball (34). Nach seinem Tor gegen Paris Saint-Germain im letzten Spiel könnte er zum ersten Mal in der Königsklasse in zwei aufeinanderfolgenden Spielen treffen.
  • Borussia Dortmunds Verteidiger Mats Hummels kommt in dieser UEFA Champions League-Saison in Addition auf die meisten Tacklings und abgefangene Pässe (24). Er ist einer von nur drei Spielern mit mindestens 10 Tacklings und 10 abgefangenen Pässen im laufenden Wettbewerb, zusammen mit Fikayo Tomori von Milan und Abdülkerim Bardakci von Galatasaray.

Auf DAZN News: AC Milan vs. BVB heute im LIVE-TICKER

BVB vs. AC Milan: Die Aufstellungen im Hinspiel

Kobel - Ryerson, Hummels, Schlotterbeck, Bensebaini - Can, Özcan - Brandt (ab 64. Adeyemi), Reus (ab 71. Bynoe-Gittens), Malen (ab 71. Nmecha) - Füllkrug (ab 85. Moukoko)

Maignan - Calabria (ab 69. Florenzi), Thiaw, Tomori, Theo Hernandez - Reijnders, Pobega (ab 58. Adli), Musah - Pulisic (ab 69. Chukwueze), Giroud (ab 69. Okafor), Rafael Leao