NUTZUNGSBEDINGUNGEN

NUTZUNGSBEDINGUNGEN
1.Über Uns und diese Bedingungen
1.1.Hallo und herzlich willkommen in der Welt von DAZN. Wir sind ein Abonnementdienst, der Abonnenten Zugang zu einer großen Auswahl von Sportereignissen aus der ganzen Welt bietet, wie in Ziffer 2.3 konkretisiert („DAZN Service“).
1.2.Den DAZN Service erhältst du von der DAZN Limited. DAZN Limited ist ein im Vereinigten Königreich eingetragenes Unternehmen der DAZN Group mit eingetragenem Geschäftssitz in 12 Hammersmith Grove, London, England, W6 7AP („wir“, „uns“). Wir (und nicht ein Drittzahlungsanbieter) sind allein für die Bereitstellung des DAZN Services und der App verantwortlich.
1.3.Bitte lies diese Nutzungsbedingungen („Bedingungen”), bevor du den DAZN Service abonnierst. Diese Bedingungen gelten für den DAZN Service in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Liechtenstein und Luxemburg („DACH“). Zur Klarstellung: Sämtliche Angebote, Werbe-Aktionen oder Rabatte, die du erhältst, können zusätzlichen Geschäftsbedingungen unterliegen, die diese Bedingungen entweder ersetzen oder ergänzen. Im Falle von Widersprüchen zwischen diesen Bedingungen und den zusätzlichen Geschäftsbedingungen haben letztere Vorrang.
1.4.Jeder andere Service, der durch die DAZN Limited oder ein anderes Unternehmen der DAZN Group bereitgestellt wird und gesonderte Nutzungsbedingungen verwendet, unterliegt ausschließlich diesen gesonderten Nutzungsbedingungen und stellt keinen Bestandteil des DAZN Services dar (es sei denn dies wird in den gesonderte Nutzungsbedingungen ausdrücklich anders geregelt).
2.DAZN Service
2.1.Der DAZN Service kann auf verschiedenen Geräten empfangen werden, etwa auf Fernsehern mit Internetverbindung, Computern, Smartphones und anderen Plattformen.
2.2.Im Zusammenhang mit dem DAZN Service wird eine Vielzahl von zahlungspflichtigen Mitgliedschaftsmodellen angeboten, deren Kosten und Leistungsbestandteile (wie z.B. der Zugang zu bestimmten Sportinhalten, die Funktionalität und/oder andere Features) dir während des Anmeldevorgangs oder auf andere Weise vor Abschluss der Mitgliedschaft mitgeteilt werden (nachfolgend jeweils „zahlungspflichtige Mitgliedschaft“). Bestimmte Sportevents sind ggf. nur auf Basis eines „pay per View“ Modells zugänglich, das gesonderten Nutzungsbedingungen unterliegen kann (nachfolgend „Add-on Event“). Dies wird dir während des Buchungsprozesses mitgeteilt und die gesonderten Nutzungsbedingungen werden dir vor Abschluss der Buchung zur Verfügung gestellt. In bestimmten Ländern bieten wir außerdem kostenfreie Mitgliedschaften an, für die zusätzliche Nutzungsbedingungen gelten, die dir während des Anmeldevorgangs oder auf andere Weise vor Abschluss der Mitgliedschaft mitgeteilt werden („kostenfreie Mitgliedschaft“). Du kannst die konkreten Details bezüglich deiner Mitgliedschaft einsehen, indem du den Bereich „Mein Account“ aufrufst.
2.3.Der DAZN Service ist ein Online-Videodienst, der dir Zugang zur Übertragung von wechselnden, von uns ausgewählten Sportereignissen (live und on-demand), Zusammenfassungen von Sportereignissen und ähnlichen Inhalten bietet (insgesamt „Inhalte“). Der DAZN Service umfasst dabei keine bestimmten, gleichbleibenden Inhalte; aufgrund der periodischen Neuvergabe von Lizenzen seitens unserer Lizenzgeber, unterliegen die vom DAZN Service im Einzelnen umfassten Inhalte vielmehr gelegentlichen Veränderungen etwa bei Wegfall bestehender oder Hinzukommen neuer Lizenzen. Die Inhalte unterliegen Gebietsbeschränkungen, d.h. in jedem Gebiet stehen unterschiedliche Inhalte zur Verfügung. Ein Katalog der jeweils aktuellen Inhalte, die in deinem Gebiet verfügbar sind, kann auf der Internetseite von DAZN eingesehen werden.
2.4.Um den DAZN Service zu nutzen, ist die Registrierung eines Benutzeraccounts erforderlich. Um einen Benutzeraccount zu registrieren, musst du: (a) die notwendigen Informationen (wie etwa deine E‑Mail Adresse) zur Verfügung stellen sowie ein Passwort erstellen; und (b) u.U. die zur Verfügung gestellten Informationen im Rahmen unserer Sicherheitsprozesse verifizieren, wenn wir dies von dir verlangen. Wenn du nachträglich die bei der Registrierung zur Verfügung gestellten Informationen änderst, wirst du ggf. erneut gebeten, diese aus Sicherheitsgründen zu verifizieren.
2.5.Wenn deine zahlungspflichtige Mitgliedschaft während des Anmeldevorgangs nicht ausdrücklich etwas Anderes vorsieht, gilt dein Benutzeraccount inkl. deinem Passwort nur für dich persönlich und darf nicht mit anderen Personen geteilt oder ihnen zugänglich gemacht werden.
2.6.Du darfst ausschließlich in dem Land, in dem du deine Mitgliedschaft abgeschlossen hast, auf den DAZN Service zugreifen und die in diesem Land zur Verfügung stehenden Inhalte streamen. Solltest du erfolgreich für die grenzüberschreitende Portabilität (bitte siehe dazu auch unsere FAQs) des DAZN Services verifiziert werden können, erhältst du Zugang zum DAZN Service, wenn du dich vorrübergehend in einem Mitgliedstaat des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) aufhältst, unabhängig davon, ob der DAZN Service grundsätzlich in dem Mitgliedstaat des EWR verfügbar ist.
2.7.Der DAZN Service und alle hierüber bezogenen Inhalte sind nur für persönliche und nichtgewerbliche Zwecke bestimmt. Wir erteilen im Rahmen der Mitgliedschaft ein beschränktes, nicht ausschließliches, nicht übertragbares, nicht sublizenzierbares Nutzungsrecht, den DAZN Service abzurufen und die Inhalte, die dir (gemäß deinem Mitgliedschaftsmodell) zur Verfügung stehen, per Video-Streaming anzusehen. Mit Ausnahme des vorstehenden beschränkten Nutzungsrechts werden dir keinerlei Rechte, Eigentum oder Ansprüche übertragen. Du bist nicht berechtigt, den DAZN Service zur öffentlichen Wiedergabe zu nutzen.
2.8.Für den Fall, dass du schuldhaft gegen deine Pflichten aus den Ziffern 2.7 oder 9.1.1 verstößt, insbesondere durch die öffentliche Wahrnehmbarmachung in Gastronomiebetrieben, in denen Speisen und/oder Getränke gegen Geld ausgegeben werden (z.B. Gaststätten, Bars, Hotels, Vereins- und Clubheime) oder in Spielotheken, Fitnessstudios oder Krankenhäusern, sind wir berechtigt, eine Vertragsstrafe in Höhe von 2500,00 EUR für alle innerhalb der letzten 12 Monate vor Geltendmachung der Vertragsstrafe nachgewiesenen Verstöße zu erheben. Die Vertragsstrafe ist auch dann zu zahlen, wenn du schuldhaft einem Dritten eine solche öffentliche Wahrnehmbarmachung dadurch ermöglichst, dass du dem Dritten deinen zur Nutzung des DAZN Service erforderlichen Benutzeraccount überlässt. Die Geltendmachung der Vertragsstrafe erfolgt unbeschadet etwaiger darüberhinausgehender Schadensersatzansprüche, wobei die gezahlte Vertragsstrafe auf den Schadenersatz auf Grund desselben Verstoßes anzurechnen ist.
2.9.Voraussetzung für deine zahlungspflichtige Mitgliedschaft ist die Autorisierung aller fälligen Zahlungen durch deinen Zahlungsdienstleister oder ggf. die Gültigkeit eines von dir verwendeten Abonnement- oder Gutscheincodes. Deine Mitgliedschaft unterliegt jederzeit diesen Bedingungen.
3.Änderungsvorbehalt
3.1.Wir behalten uns vor, Bestimmungen dieser Bedingungen unter den im Folgenden dargestellten Voraussetzungen zu ändern, wenn eine solche Änderung unter Beachtung unserer Interessen für dich zumutbar ist und wir einen Grund für die Änderung dieser Bedingungen haben.
3.2.Von der vorstehenden Änderungsbefugnis ausdrücklich ausgenommen ist jede Änderung, die zu einer Änderung des Charakters der von uns geschuldeten vertraglichen Hauptleistung führen würde. In einem solchen Fall werden wir dir die Änderungen der Bedingungen mitteilen und die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses zu den sich dann ändernden Bedingungen anbieten.
3.3.Ein Grund für die Änderung gemäß Ziffer 3.1 liegt vor,
(i) wenn die Änderung lediglich vorteilhaft oder neutral für dich ist;
(ii) wenn die Änderung rein technisch oder durch unsere Betriebsabläufe bedingt ist, es sei denn, sie hat wesentliche Auswirkungen für dich;
(iii) soweit wir dazu verpflichtet sind, die Übereinstimmung der Bedingungen mit anwendbarem Recht herzustellen, insbesondere wenn sich die geltende Rechtslage ändert;
(iv) soweit wir zusätzliche Dienstleistungen, Dienste oder Dienstelemente einführen, die einer Leistungsbeschreibung in den Bedingungen bedürfen, es sei denn, das bisherige Nutzungsverhältnis wird dadurch nachteilig verändert.

3.4.Änderungen dieser Bedingungen auf Grundlage des Änderungsvorbehalts in Ziffer 3.1 (ausgenommen Veränderungen an den Inhalten gemäß Ziffer 2.3) werden dir von uns per E-Mail an die zuletzt eingetragene E-Mailadresse mindestens 30 Tage vor Wirksamwerden der Änderungen mitgeteilt. Die geänderten Bedingungen gelten als angenommen, wenn du der Geltung der Änderungen dieser Bedingungen nicht innerhalb von 30 Tagen nach Empfang unserer Mitteilung via E-Mail an help@dazn.com widersprichst. Wir verpflichten uns, dich in der genannten E-Mail gesondert auf die Bedeutung dieser Frist hinzuweisen (insbesondere darauf, dass die geänderten Bedingungen als von Dir angenommen gelten, wenn du nicht innerhalb der Frist nach Empfang der E-Mail den neuen Bedingungen widersprichst). Dein dir zustehendes Kündigungsrecht gemäß Ziffer 7 bleibt unberührt.
4.Datenschutz
Unsere Datenschutzerklärung findest du unter https://www.dazn.com/de-DE/help/articles/privacy-de („Datenschutzerklärung"). Der Schutz deiner Privatsphäre und deiner persönlichen Daten ist uns wichtig. Alle personenbezogenen Daten, die du uns zur Verfügung stellst, werden im Einklang mit unserer regelmäßig aktualisierten Datenschutzerklärung verarbeitet, die erklärt, welche personenbezogenen Daten wir von dir erheben, wie und warum wir diese Daten erheben, speichern, verwenden und weitergeben, welche Rechte du in Bezug auf deine personenbezogenen Daten hast und wie du uns und die Aufsichtsbehörden kontaktieren kannst, wenn du eine Frage oder Beschwerde über die Verwendung deiner personenbezogenen Daten hast. Wir empfehlen dir, diese Seite regelmäßig zu besuchen, um dich über ggf. erfolgte Aktualisierungen zu informieren.
5.Das Finanzielle
5.1.Deine Zahlung umfasst nur den Zugang zu deinem jeweiligen Mitgliedschaftsmodell oder den gebuchten Add-On Events. Du bist voll verantwortlich für alle Kosten und Geräte, die erforderlich sind, um den DAZN Service zu nutzen. Telefonverbindungen und andere Kommunikations- oder Zugangskosten können gesondert über deinen Internetanbieter oder den zuständigen Diensteanbieter abgerechnet werden. Alle Preise gelten einschließlich der anwendbaren Mehrwertsteuer.
5.2.Die Zahlung für eine zahlungspflichtige Mitgliedschaft und/oder Add-On Events muss durch eines der in deinem Land anerkannten Zahlungsmittel, die dir während des Anmeldevorgangs mitgeteilt werden, z.B. Kreditkarte, Debitkarte, PayPal oder über ein anderes gängiges, gültiges und akzeptiertes Zahlungsmittel, einschließlich unterstützter Drittzahlungsanbieter, erfolgen („Zahlungsmittel“). Die akzeptierten Zahlungsmittel können variieren, je nach Land, in dem du dich für den DAZN Service anmeldest. Du bestätigst, dass jedes Zahlungsmittel, das du nutzt, dein eigenes ist oder du die Erlaubnis des Karten- oder Kontoinhabers hast, dieses zu nutzen. Alle Konten und Zahlungen unterliegen einer Gültigkeitsprüfung und Freigabe durch den Anbieter des Zahlungsmittels. Falls deine Zahlung abgelehnt wird, erhältst du so lange keinen Zugang zum DAZN Service, bis du ein gültiges, von uns geprüftes Zahlungsmittel bereitstellst. Im Falle einer von dir verschuldet nicht eingelösten oder unberechtigt zurückgerufenen Zahlung können wir von dir Ersatz für die dadurch anfallenden Kosten, z.B. für die Bank-Rücklastschriftgebühr, verlangen.
5.3.Anbieter bestimmter Zahlungsmittel können: (i) ggf. Gebühren erheben, etwa für Auslandsüberweisungen oder sonstige mit der Bearbeitung des Zahlungsmittels verbundene Gebühren und/oder (ii) Abbuchungen in einer anderen als der in deinem Land ausgezeichneten Währung machen. Lokale Steuern können je nach eingesetztem Zahlungsmittel variieren. Für nähere Informationen wende dich bitte an deinen Zahlungsmittelanbieter.
5.4.Wir behalten uns das Recht vor, die Annahme von Zahlungen bei triftigen Gründen zu verweigern, insbesondere wenn wir konkrete Verdachtsmomente bzgl. betrügerischer und/oder illegaler Aktivitäten haben.
5.5.Vorbehaltlich Ziffer 5.9 wird dir die für die Nutzung deiner zahlungspflichtigen Mitgliedschaft und/oder für ein Add-on Event verlangte Preis während des Anmeldevorgangs oder auf andere Weise vor Abschluss der Mitgliedschaft mitgeteilt. Der Preis für eine zahlungspflichtige Mitgliedschaft wird monatlich, jährlich oder wie sonst während des Anmeldevorgangs für den DAZN Service angegeben, über das von dir gewählte Zahlungsmittel entweder an dem Kalendertag, der dem Beginn deiner zahlungspflichtigen Mitgliedschaft entspricht, oder gemäß den Bedingungen deines Zahlungsmittelanbieters abgerechnet. Bist du mit der Zahlung der Monatsbeiträge nicht nur geringfügig im Zahlungsverzug, können wir von unseren gesetzlichen Leistungsverweigerungsrechten Gebrauch machen und den Zugang zum DAZN Service für die Dauer des Zahlungsverzuges entziehen und/oder die Inanspruchnahme weiterer Leistungen so lange verweigern. Weitere Buchungen sind bis zum Ende des Zahlungsverzuges nicht möglich. Unser Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund gemäß Ziffer 9.2. bleibt unberührt.
5.6.Wenn Du eine zahlungspflichtige Mitgliedschaft mit einer Mindestlaufzeit von mindestens 3 Monaten mit uns abgeschlossen hast, werden bei einem Zahlungsverzug von entweder zwei aufeinander folgenden Monaten oder eines Gesamtbetrages, der den für Dich geltenden Preis für die Mitgliedschaft für zwei Monate übersteigt, sofort, d.h. mit Eintritt des Verzugs, die gesamten bis zum Ende der Mindestlaufzeit der Mitgliedschaft noch ausstehenden Zahlungen fällig und werden von uns über das von dir gewählte Zahlungsmittel abgerechnet.
5.7.Der Preis für ein Add-On Event wird unmittelbar nach der Buchung des Add-On Events über das von dir gewählte Zahlungsmittel abgerechnet.
5.8. Der Zeitpunkt der Abrechnung kann in einigen Fällen variieren, z. B. wenn deine zahlungspflichtige Mitgliedschaft an einem Tag begonnen hat, der in einem bestimmten Monat nicht vorkommt. Du kannst deinen nächsten Zahlungstermin einsehen und dein Zahlungsmittel auf unserer Webseite oder unserer App jeweils über den Menüpunkt „Mein Konto“ ändern. Soweit deine Zahlung von uns bearbeitet wird, erfolgt dies auf einer sicheren Seite (secure site). Wir haben gem. Ziffer 19 die DAZN Media Netherlands B.V. (ein in den Niederlanden eingetragenes Unternehmen der DAZN Group) ermächtigt in unserem Namen Zahlungen in Verbindung mit dem DAZN Service anzunehmen und abzurechnen, soweit solche Zahlungen aus einem Mitgliedsstaat des EWR stammen. Zahlungen an die DAZN Media Netherlands B.V. unterliegen entgegen Ziffer 21 dem niederländischen Recht, wobei die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes in dem du deinen Wohnsitz hast weiterhin anwendbar bleiben. Wenn du während des Anmeldevorgangs für die zahlungspflichtige Mitgliedschaft dein Konto bei einem Drittanbieter als Zahlungsmittel benutzt hast, musst du ggf. dein Konto beim Drittanbieter aufrufen, um Zahlungsinformationen einzusehen und dein Zahlungsmittel zu ändern. 
5.9.Wir behalten uns das Recht vor, den Preis für die zahlungspflichtige Mitgliedschaft und/oder Add-On Events in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Liechtenstein oder Luxemburg nach Vertragsschluss an sich veränderte Marktbedingungen anzupassen, soweit sich die für die Kalkulation dieser Preise relevanten Bereitstellungskosten für den DACH Markt („Gesamtkosten“) erheblich erhöhen und wir diese Erhöhung nicht durch eine Saldierung mit rückläufigen anderen Kostenfaktoren ausgleichen können („Gesamtkostenerhöhung").
Unsere Bewertungsgrundlage für die Ermittlung der Gesamtkosten sind Änderungen folgender Kostenelemente, wobei die Gewichtung des einzelnen Kostenelements für unsere Kalkulation der Gesamtkosten von links nach rechts abnimmt: Entgelte für Sportübertragungslizenzen, Kosten für die technische Bereitstellung des DAZN Services (insbesondere gesteigerte Energie- und Produktionskosten), Kundenservice- und sonstige Umsatzkosten, allgemeine Verwaltungskosten, staatlich auferlegte Gebühren, Abgaben und Steuern (exkl. der Mehrwertsteuer), sowie Löhne (inkl. Tariflöhne). Wir können den Preis für die zahlungspflichtige Mitgliedschaft und/oder den Preis für Add-On Events nur um den Betrag anpassen, der zum Ausgleich einer Gesamtkostenerhöhung erforderlich ist. Eine Erhöhung des Preises für die zahlungspflichtige Mitgliedschaft und/oder Add-On Events kann nicht zur Erzielung eines zusätzlichen Gewinns erfolgen. Wir verpflichten uns zugleich, Senkungen der Gesamtkosten an dich weiterzugeben.
5.10.Unabhängig davon ist DAZN bei erheblichen Veränderungen im Verbraucherpreisindex des Statistischen Bundesamts (als erhebliche Veränderung gilt eine Anhebung von 0,5 Prozentpunkten oder mehr gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres) oder einer Erhöhung der auf den von dir zu bezahlenden Preis für die zahlungspflichtige Mitgliedschaft und/oder Add-On Events anfallenden gesetzlichen Mehrwertsteuer berechtigt und für den Fall einer Senkung derselben verpflichtet, den Preis für die zahlungspflichtige Mitgliedschaft und/oder Add-On Events entsprechend anzupassen.
5.11.Jegliche dieser Preisänderungen für zahlungspflichtige Mitgliedschaften und/oder Add-On Events finden frühestens dreißig (30) Tage nach dem Tag unserer E-Mail-Benachrichtigung an deine zuletzt eingetragene E-Mailadresse Anwendung.
5.12.Beträgt eine unter den Voraussetzungen der Ziffern 5.9 oder 5.10 vorgenommene Preiserhöhung mehr als 5 % des bis zum Zeitpunkt der Erhöhung geltenden Preises, bist du berechtigt, den Vertrag jederzeit innerhalb der dreißig (30) Tage ab dem Tag des Zugangs unserer Mitteilung über die Erhöhung mit Wirkung zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Erhöhung zu kündigen. Kündigst du nicht oder nicht fristgemäß, wird das Vertragsverhältnis zu dem in der Mitteilung genannten Zeitpunkt mit dem geänderten Preis fortgesetzt. Dein allgemeines Kündigungsrecht gemäß Ziffer 6 bleibt unberührt.
5.13.In bestimmten Fällen bieten wir dir an, deine zahlungspflichtige Mitgliedschaft für einen begrenzten Zeitraum zu pausieren, indem du dich unter „Mein Konto“ einloggst. Hast du deine zahlungspflichtige Mitgliedschaft auf diesem Wege pausiert, wird sie automatisch am Tag nach Ende des unter „Mein Konto“ angegebenen Zeitraums wiederaufgenommen. Du kannst den Zeitpunkt der Wiederaufnahme während der Pause nachträglich anpassen. Nach Wiederaufnahme wird die Abrechnung deiner zahlungspflichtigen Mitgliedschaft über dein gewähltes Zahlungsmittel ab dem Kalendertag, der der Wiederaufnahme deiner zahlungspflichtigen Mitgliedschaft entspricht, oder gemäß den Bedingungen deines Zahlungsmittelanbieters fortgesetzt. Der Zeitpunkt der Abrechnung kann in einigen Fällen variieren, z.B. wenn deine Mitgliedschaft an einem Tag wiederaufgenommen wurde, der in einem Folgemonat nicht vorkommt.
6.Vertragsschluss, Laufzeit, Automatische Verlängerung und Kündigung
6.1.Unsere Produktangebote auf unserer Webseite sind freibleibend und stellen noch kein rechtlich verbindliches Angebot dar. Du gibts durch Aktivierung des Bestellbuttons („kostenpflichtige Mitgliedschaft beginnen“) einen verbindlichen Antrag auf Abschluss einer zahlungspflichtigen Mitgliedschaft ab. Der Vertrag kommt durch die ausdrückliche Vertragsbestätigung von uns zustande. Solltest du eine solche nicht erhalten haben, kommt der Vertrag durch Bereitstellung der Zugangsmöglichkeit zu den Inhalten von uns in digitaler Form zustande.
6.2.Deine zahlungspflichtige Mitgliedschaft beginnt mit dem Tag des Vertragsschlusses und läuft unbefristet, es sei denn dies wurde während des Anmeldevorgangs für den DAZN Service anders angegeben.  Deine zahlungspflichtige Mitgliedschaft kann jederzeit von dir oder uns mit einer Kündigungsfrist von dreißig (30) Tagen gekündigt werden. Wenn wir dir ein Angebot mit einer Mindestlaufzeit angeboten haben (z.B. 12 Monate), ist deine zahlungspflichtige Mitgliedschaft erstmals mit einer Kündigungsfrist von dreißig (30) Tagen zum Ende der Mindestvertragslaufzeit kündbar. Sofern deine zahlungspflichtige Mitgliedschaft nicht zum Ende der Mindestvertragslaufzeit gekündigt wurde, so setzt sich deine zahlungspflichtige Mitgliedschaft unbefristet zu den während des Anmeldevorgangs mitgeteilten Konditionen fort.
6.3.Sofern deine Mitgliedschaft nach erfolgter Kündigung über den letzten vollständigen Abrechnungszeitraum hinaus gültig ist, werden wir den Zeitraum nach der letzten Abrechnung anteilig nach Tagen über das von dir gewählte Zahlungsmittel abrechnen. Der reguläre Abrechnungszeitraum beginnt immer an dem Tag des Monats, der dem Tag deiner Anmeldung für die zahlungspflichtige Mitgliedschaft entspricht und endet an dem Tag, der im Folgemonat dem Tag deiner Anmeldung für die zahlungspflichtige Mitgliedschaft vorangeht.
6.4.Deine kostenfreie Mitgliedschaft, läuft grundsätzlich unbefristet. Wir können deine kostenfreie Mitgliedschaft jederzeit per E-Mail mit einer Frist von 7 Tagen kündigen. Du kannst deine kostenfreie Mitgliedschaft jederzeit kündigen, indem du eine E-Mail help@dazn.com mit der Bitte „Meinen Account schließen“ sendest. Ein(e) Mitarbeiter*in des DAZN Kundenservices wird die Accountschließung innerhalb von maximal 10 Werktagen vornehmen.
6.5.Die Kündigung muss durch eine Erklärung in Textform erfolgen, sie kann u.a. auf unserer Webseite www.dazn.com vorgenommen werden.
6.6.Wenn du während des Anmeldevorgangs für die zahlungspflichtige Mitgliedschaft dein Konto bei einem Drittanbieter als Zahlungsmittel benutzt hast, gelten ggf. ergänzende Bedingungen des Drittanbieters und wenn du die zahlungspflichtige Mitgliedschaft kündigen möchtest, musst du dies ggf. über den Drittanbieter vornehmen, z.B., indem du dein Konto bei dem Drittanbieter aufrufst und die automatische Verlängerung deaktivierst oder dich über den Drittanbieter vom DAZN Service abmeldest. Auf dem Konto beim jeweiligen Drittanbieter findest du evtl. auch weitere Rechnungsinformationen zu deiner zahlungspflichtigen Mitgliedschaft.
6.7.Die Regelungen zur außerordentlichen Kündigung nach Ziffer 9.2 bleiben unberührt.
7.Widerrufsbelehrung
7.1.Widerrufsrecht
Du hast das Recht, diesen Vertrag binnen vierzehn (14) Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn (14) Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um dein Widerrufsrecht auszuüben, musst du uns – DAZN Limited, 12 Hammersmith Grove, London, England, W6 7AP, help@DAZN.com – mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, oder eine E-Mail) über deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.
7.2.Folgen des Widerrufs
Wenn du diesen Vertrag widerrufst, haben wir dir alle Zahlungen, die wir von dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn (14) Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
7.3.Erlöschen des Widerrufsrechts
Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten, wenn wir mit der Ausführung des Vertrags begonnen haben, nachdem du (i) ausdrücklich zugestimmt hast, dass wir mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen, (ii) deine Kenntnis davon bestätigt hast, dass du durch deine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags dein Widerrufsrecht verlierst und (iii) wir dir deine Zustimmung zur sofortigen Ausführung und die Bestätigung deiner Kenntnis über das Erlöschen des Widerrufsrechts sowie die übrigen gesetzlich erforderlichen Informationen in der Abschrift oder Bestätigung unseres Vertrages auf einem dauerhaften Datenträger zur Verfügung gestellt haben.

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
 
  • An DAZN Limited, 12 Hammersmith Grove, London, England, W6 7AP oder per E-Mail an help@dazn.com:
 
  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
 
  • Bestellt am (*)/erhalten am (*)
 
  • Name des/der Verbraucher(s)
 
  • Anschrift des/der Verbraucher(s)
 
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
 
  • Datum
(*) Unzutreffendes streichen.

8.Technische Anforderungen
8.1.Du bist verantwortlich sicherzustellen, dass du sämtliche Hardware, Software und Netzanbindung (z.B. einen Breitbandanschluss) hast und unterhältst, die erforderlich ist, um den DAZN Service abzurufen, zu empfangen und anzusehen.
8.2.Gelegentlich kann es vorkommen, dass wir den DAZN Service für Updates oder Wartungsarbeiten unterbrechen müssen. Wir bemühen uns, solche Unterbrechungen minimal zu halten.
8.3.Wir stellen den DAZN Service mit angemessener Sorgfalt und Sachkenntnis entsprechend unserer gesetzlichen und vertraglichen Verpflichtung bereit. Außer in den Grenzen gemäß den Ziffern 8.4 und 13 haften wir nicht für die von uns nicht verschuldete Absage oder den Abbruch eines Ereignisses oder dafür, ein Ereignis nicht wie geplant oder beworben zeigen zu können, noch wenn es dir unmöglich ist, ein Ereignis auf einem bestimmten Gerät anzusehen. Die gesetzlichen Mängelgewährleistungsrechte, die dir als Verbraucher für digitale Produkte zustehen, bleiben hiervon unberührt. Wir allein (und nicht ein Drittzahlungsanbieter) sind für Ansprüche zuständig, die dir oder einem Dritten möglicherweise im Zusammenhang mit dem DAZN Service und/oder seiner Nutzung zustehen.
8.4.Falls der DAZN Service nicht wie zugesagt erbracht wird und du meinst, aus diesem Grund einen Anspruch auf eine Rückerstattung zu haben, kontaktiere uns über das „Hilfe“-Formular auf unserer Webseite. Wenn du während des Anmeldevorgangs für den DAZN Service einen Drittzahlungsanbieter benutzt hast, musst du ggf. den Drittzahlungsanbieter von der Störung benachrichtigen. Dieser wird dir ggf. den entsprechenden Preis für den DAZN Service erstatten. Soweit gesetzlich zulässig, hat der Drittzahlungsanbieter keine sonstigen Pflichten im Falle von Mängeln des DAZN Services. Etwaige Rückerstattungen erfolgen über das von dir gewählte Zahlungsmittel.
8.5.Du hast keinen Anspruch auf Bereitstellung der Inhalte im HD-Format, es sei denn dies wurde während des Anmeldevorgangs zum DAZN Service abweichend vereinbart. Die maximale verfügbare Qualität der Auflösung (z.B. SD, HD oder UHD) kann je nach Inhalt aus technischen und lizenzbedingten Gründen variieren. Wir behalten uns vor, den Zugang zu Inhalten in den Formaten HD und UHD in Abhängigkeit von deinem während des Anmeldevorgangs gewählten Mitgliedschaftsmodell zu beschränken und/oder ein zusätzliches Entgelt zu verlangen.
8.6.Die Übertragungsqualität der Sportveranstaltungen kann von Gerät zu Gerät variieren und verschiedenen Faktoren unterliegen, wie etwa deinem Standort, der verfügbaren Bandbreite und/oder der Geschwindigkeit deiner Internetverbindung. Wir empfehlen eine Downloadgeschwindigkeit von mindestens 9 MB pro Sekunde für jeden Stream, um die verfügbaren HD-Inhalte in 720p-Auflösung oder besser zu empfangen. Du solltest bei deinem Internetanbieter mögliche Kosten für die Datennutzung prüfen. Wir unterstützen eine Minimum-Bitrate von 800 KB pro Sekunde bei allen Fernsehgeräten, auf denen der DAZN Service genutzt wird.
8.7.Die für die Übermittlung des DAZN Services genutzte Streaming-Software kann je nach Gerät und Medium variieren. Ebenso können Funktionalitäten je nach Gerät unterschiedlich sein. Die Nutzung des DAZN Services erfordert möglicherweise Software von Dritten, die ihrerseits Lizenzen unterliegt.
8.8.Eine Liste der Endgeräte, auf denen der DAZN Service genutzt werden kann, ist über unsere FAQ im Abschnitt „Welche Geräte werden von DAZN unterstützt?“ verfügbar und du solltest die Liste überprüfen, bevor du den DAZN Service nutzt.
9.Nutzung des DAZN Services
9.1.Wir sind Inhaber bzw. Lizenzinhaber sämtlicher Rechte geistigen Eigentums am DAZN Service (einschließlich aller Inhalte). Alle Materialien, einschließlich, jedoch nicht begrenzt auf Design, Text, Software, Grafiken, Filmmaterial und Bilder, die du erhältst (und jede Auswahl oder Bearbeitung hiervon), unterliegen unserem und/oder dem Urheberrecht Dritter. Bei Geltendmachung eines Anspruchs eines Dritten, wonach der DAZN Service oder seine Nutzung die geistigen Eigentumsrechte dieses Dritten verletzt, sind wir allein (und nicht ein Drittzahlungsanbieter) verantwortlich für die Prüfung, Verteidigung, einen etwaigen Vergleich und eine etwaige Erfüllung dieses Anspruchs.

Du verpflichtest dich dazu, dass du:
9.1.1.den DAZN Service nur für nichtgewerbliche Zwecke ohne (finanzielle oder sonstige) Gewinnerzielung nutzt und keiner anderen Person erlaubst, den DAZN Service zu nutzen. Du darfst für die Nutzung des DAZN Services weder Entgelte erheben, noch darfst du den DAZN Service dazu nutzen, um andere zum Kauf deiner Produkte oder Produkte Dritter oder zum Besuch von Geschäftsräumen, Lokalen o.ä. zu gewinnen;
9.1.2.zu jeder Zeit den DAZN Service nur über das erlaubte Gerät ansiehst. Du bist verpflichtet, dein Passwort geheim zu halten und niemals Passwörter oder andere Zugangsdaten anderen mitzuteilen oder sonst zugänglich zu machen, (ausgenommen in dem Umfang wie dies innerhalb deines Mitgliedschaftsmodells ausdrücklich zugelassen ist, aber niemals darüber hinaus);
9.1.3.weder den DAZN Service, ganz oder teilweise, kopierst, aufzeichnest oder speicherst (sofern nicht von uns in der Anwendungsfunktion erlaubt), umleitest, teilst, wiedergibst oder anderweitig an andere Personen verbreitest noch anderen Personen erlaubst oder ermöglichst, dies zu tun;
9.1.4.keine „deep-link“, „page-scrape”, „robot”, „spider” oder andere automatische Geräte, Programme, Algorithmen oder Methoden oder jegliche ähnliche oder gleichwertige manuelle Prozesse verwendest, um auf Teile der Webseite oder Inhalte zuzugreifen, diese zu erlangen, zu kopieren oder zu beobachten, oder auf jegliche Art und Weise die Navigation oder Präsentation der Webseite zu umgehen oder nachzustellen und dadurch auf nicht durch den DAZN Service willentlich zur Verfügung gestellte Weise Materialien oder Informationen zu erlangen oder dies zu versuchen;
9.1.5.keinen Teil des DAZN Services veränderst, zerlegst, dekompilierst oder zurückentwickelst;
9.1.6.den DAZN Service nicht auf einer Webseite oder einem anderen Service einbettest oder umgeben von Material das nicht von DAZN stammt darstellst, wenn wir dem nicht zugestimmt haben;
9.1.7.den DAZN Service nicht an Orten schaust, an denen er von Teilen der Öffentlichkeit zeitgleich mitgeschaut werden kann, oder anderen Personen erlaubst oder ermöglichst, dies zu tun; und
9.1.8.den DAZN Service nicht missbrauchst oder für widerrechtliche oder unerlaubte Zwecke nutzt (beispielsweise, indem du Computerviren über diese Seite überträgst oder die Seite in einer Weise nutzt, die die Rechte anderer verletzt).
9.2.Wir können deinen Zugang zum DAZN Service aussetzen, deine Mitgliedschaft außerordentlich kündigen oder Werbe-Aktionen, Angebote oder Rabatte für dich sperren, wenn wir berechtigte Gründe zu der Annahme haben, dass:
9.2.1.du den DAZN Service missbräuchlich, disruptiv, übermäßig oder gegen die Interessen anderer Abonnenten nutzt; und/oder
9.2.2.es eine Sicherheitsverletzung in deinem Benutzeraccount gegeben hat; und/oder;
9.2.3.du gegen diese Bedingungen verstößt; und/oder
9.2.4.wenn wir hierzu von einer Behörde angewiesen wurden; und/oder
9.2.5.wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder glauben, dass es auf Grund geltender Gesetze notwendig ist;
und wir dich erfolglos abgemahnt bzw. wir dir erfolglos eine Frist zur Abhilfe gesetzt haben. Abmahnung bzw. Fristsetzung gemäß dieser Ziffer 9.2 sind entbehrlich, wenn besondere Umstände vorliegen, die unter Abwägung der beiderseitigen Interessen die sofortige Geltendmachung unserer Rechte gemäß dieser Ziffer 9.2 rechtfertigen oder wenn dies anderweitig gesetzlich vorgesehen ist.
9.3.Du bist berechtigt, über den DAZN Service auf höchstens einem (1) Gerät gleichzeitig Inhalte zu streamen. Abhängig von deinem Mitgliedschaftsmodell kann die zulässige Anzahl höher sein, dann bist du berechtigt Inhalte auf so vielen Geräten zu streamen, wie dir während des Anmeldevorgangs oder auf andere Weise vor Abschluss der Mitgliedschaft mitgeteilt wurde, aber nicht über die so vereinbarte Anzahl hinaus.
9.4.Entsprechend der Ziffer 9.1.2 stimmst du zu, dass deine Login-Daten nur dich betreffen und nicht mit anderen Personen geteilt werden dürfen. Du kannst deine Login-Daten jederzeit auf unserer Webseite unter „Mein Konto” ändern. Möglicherweise wirst du gebeten, die von dir bereitgestellten Login-Daten auf Grund unserer Sicherheitsprozeduren zu bestätigen.
10.Deine Sicherheitsvorkehrungen
Achte aufmerksam auf jede Art von Kommunikation, in der deine Kreditkarten- oder andere Kontoinformationen angefragt werden. Wenn du deine Informationen als Antwort auf eine solche Kommunikation übermittelst, kann dies zu einem Identitätsdiebstahl führen. Bitte rufe deine sensiblen Kontoinformationen stets unmittelbar über den DAZN Service ab und nicht über einen Hyperlink-Verweis in einer E-Mail oder anderen elektronischen Kommunikation, selbst wenn diese offiziell erscheint.
11.Altersbeschränkung, Jugendschutz
11.1.Du musst mindestens 18 Jahre (oder älter) und nach den Bestimmungen deines Landes oder an deinem Wohnsitz volljährig sein, um den DAZN Service zu nutzen.
11.2.Du bist verpflichtet, die Maßgaben des Jugendschutzes einzuhalten. Inhalte, die nur für Volljährige (FSK 18) freigegeben sind, dürfen Kindern und Jugendlichen nicht zugänglich gemacht werden. Für die entsprechenden altersbeschränkten Inhalte ist ein einmaliger Altersnachweis und die Freischaltung über eine vierstellige Jugendschutz-PIN erforderlich, bevor mit dem Streaming gestartet werden kann. Du kannst auf unserer Webseite im Menüpunkt „Einstellungen“ unter dem Abschnitt „Jugendschutz“ einen Altersnachweis eingeben und eine individuelle Jugendschutz-PIN wählen und auch nachträglich ändern. Die Jugendschutz-PIN ist von dir geheim zu halten. Eine Weitergabe der Jugendschutz-PIN an Minderjährige und Dritte ist verboten.
12.Schadensersatz
12.1.Du verpflichtest dich, uns hinsichtlich sämtlicher Schäden, Kosten und Aufwendungen, einschließlich angemessener Rechtsverfolgungskosten, unbeschränkt zu entschädigen, die entstehen aus:
12.1.1.deinem fahrlässigen oder vorsätzlichen Täuschen, Handeln oder Unterlassen in Verbindung mit deiner Nutzung des DAZN Services;
12.1.2.deiner fahrlässigen oder vorsätzlichen Verletzung dieser Bedingungen; oder
12.1.3.allen Forderungen, die von Dritten wegen deiner fahrlässigen oder vorsätzlichen Nutzung des DAZN Services entgegen diesen Bedingungen geltend gemacht werden.
12.2.Als Schäden im Sinne der Ziffer 12.1 gelten auch Verbindlichkeiten, die wir gegenüber unseren verbundenen Unternehmen, unseren Lizenzgebern (einschließlich Lizenzgebern der mit uns verbundenen Unternehmen) oder gegenüber mit unseren Lizenzgebern verbundenen Unternehmen aufgrund eines der in Ziffer 12.1.1 - 12.1.3 aufgeführten Tatbestände haben.
13.Haftung
13.1.Vorbehaltlich der Ziffer 13.2 ist unsere Haftung sowie die Haftung dritter Rechtsinhaber dir gegenüber aufgrund von oder in Zusammenhang mit der Bereitstellung des DAZN Services an dich bei einer leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht gemäß diesen Bedingungen auf solche Schäden begrenzt, die typischerweise vorhersehbar sind. Eine „wesentliche Vertragspflicht“ gemäß diesen Bedingungen ist eine Pflicht, deren Erfüllung wesentlich ist für die ordnungsgemäße Durchführung dieser Bedingungen, deren Verletzung die Zwecke dieser Bedingungen gefährdet und auf deren Erfüllung du regelmäßig vertraust. Ein Schaden ist „vorhersehbar“, wenn er zum Zeitpunkt, an dem du diese Bedingungen angenommen hast, typischerweise vorhersehbar war. Wir schließen unsere Haftung sowie die Haftung dritter Rechtsinhaber für die leicht fahrlässige Verletzung einer nichtwesentlichen Vertragspflicht aus.
13.2.Unsere Haftung sowie die Haftung dritter Rechtsinhaber für grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz oder für die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder aufgrund von Betrug wird durch diese Bedingungen weder ausgeschlossen noch beschränkt. Ebenso bleiben etwaige weitere zwingende Verbraucherrechte unberührt.
13.3.Soweit der DAZN Service Links zu Seiten, Quellen oder Diensten von Dritten enthält, haben wir keine Kontrolle über die Inhalte dieser Seiten, Quellen oder Dienste. Die Nutzung sämtlicher dieser Seiten, Quellen oder Dienste unterliegt den Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien des jeweiligen Dritten. Wir übernehmen keine Haftung für sie oder für Schäden, die durch deren Nutzung durch dich entstehen können.
14.Kontaktiere uns
14.1.Du kannst uns bei technischen Problemen oder aus jedem anderen Grund über das „Hilfe“-Formular auf unserer Webseite kontaktieren. Damit wir dir weiterhelfen können, wirst du möglicherweise gebeten, deine E-Mail- und Wohnadresse, Produktdaten sowie Zahlungsinformationen anzugeben (einschließlich deiner Rechnungsadresse zur weiteren Unterstützung oder Identifizierung deiner Mitgliedschaft). Wir (und nicht ein Drittzahlungsanbieter) sind allein für alle Fragen der Instandhaltung und des Supports im Zusammenhang mit dem DAZN Service verantwortlich.
14.2.Wenn du dich für den DAZN Service angemeldet hast, solltest du uns unverzüglich über Änderungen deiner Daten informieren, indem du diese Daten auf unserer Webseite unter „Mein Konto“ oder über die App aktualisierst.
14.3.Sämtliche Mitteilungen unsererseits erfolgen per E-Mail an deine zuletzt eingetragene E-Mailadresse. Wir sind nicht dafür verantwortlich, wenn du von uns gesendete Nachrichten nicht erhältst, es sei denn, wir haben eine etwaige Störung bei der Übermittlung der Nachricht verschuldet.
15.Apps von Drittanbietern 
Möglicherweise wirst du Apps von Drittanbietern (einschließlich Webseiten, Widgets, Software oder andere Softwaredienstprogramme) („Apps“) antreffen, die mit dem DAZN Service interagieren. Deine Nutzung dieser Apps unterliegt möglicherweise den Nutzungsbedingungen von Dritten, zu deren Einhaltung du verpflichtet bist. Wir haften nicht für die Nutzungsbedingungen für Apps von Dritten, die du ggf. in Verbindung mit dem DAZN Service nutzt.
16.Höhere Gewalt
Weder wir noch dritte Rechtsinhaber haften für die verzögerte Erbringung oder die Nichterbringung des DAZN Services, soweit sich diese Verzögerung oder Nichterbringung unserer Kontrolle bzw. der Kontrolle des dritten Rechtsinhabers entzieht, einschließlich, jedoch nicht begrenzt auf den Ausfall von elektronischen oder mechanischen Einrichtungen oder Kommunikationswegen, Zugriffe Dritter (einschließlich Denial-of-Service-Angriffen und Überbeanspruchung oder Missbrauch des DAZN Services), Störung des Telekommunikations- oder anderer Netzwerke, Computerviren, unerlaubten Zugang, Diebstahl, Bedienfehler, Feuer, extreme Witterungsbedingungen, einschließlich Überschwemmungen, Naturereignissen oder Anordnungen von Aufsichts-, Regierungs- oder überstaatlichen Behörden, Krieg, Aufruhr, Arbeitskämpfe und der Absage oder Verschiebung einer Veranstaltung.
17.Verzichtserklärung
Ein Verzicht von uns oder einem dritten Rechtsinhaber auf die Durchsetzung einer Regelung dieser Bedingungen bedeutet keinen Verzicht auf Rechte oder Rechtsmittel oder auf die Durchsetzung von Ansprüchen wegen einer späteren Verletzung von Vorschriften dieser Bedingungen.
18.Rechte Dritter
Ziffern 2, 7, 9, 13, 14, 16, und 17 verleihen Dritten (einschließlich dritter Rechtsinhaber und Zahlungsdienstleister) Rechte und können von diesen durchgesetzt werden. Soweit nicht anderweitig in dieser Ziffer 18 bestimmt, hat niemand außer den Parteien des unter diese Bedingungen fallenden Vertrags ein Recht, eine Vorschrift dieser Bedingungen durchzusetzen. Nach dem anwendbaren Recht zwingende Rechte oder Rechtsmittel Dritter bleiben hiervon unberührt.
19.Abtretung, Wechsel deines Vertragspartners
Vorbehaltlich des nachfolgenden Absatzes dieser Ziffer 19 können wir unsere Rechte nach diesen Bedingungen ohne vorherige Mitteilung an dich und ohne deine Zustimmung abtreten oder zur Erfüllung unserer Pflichten, Unterauftragnehmer beauftragen.
Im Fall einer Übertragung unseres Vertrags mit dir auf einen Dritten werden wir dich hiervon benachrichtigen. Unter der aufschiebenden Bedingung, dass es tatsächlich zum Eintritt eines Dritten in unsere Vertragsverhältnis kommt, bist du berechtigt, den Vertrag durch Mitteilung an uns binnen vier (4) Wochen ab Erhalt unserer Benachrichtigung fristlos zu kündigen.
Du bist nicht berechtigt dein Nutzungsrecht gemäß Ziffer 2.7, an einen Dritten abzutreten.
20.Salvatorische Klausel
Sofern eine Vorschrift dieser Bedingungen unzulässig oder undurchsetzbar ist, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen unberührt.
21.Anwendbares Recht
Auf diese Bedingungen findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Zwingende Verbraucherschutzrechte deines Landes bleiben ggf. hiervon unberührt und finden weiterhin Anwendung.
22.Streitbeilegungsverfahren
Wir sind nicht zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle bereit und sind zur Teilnahme auch nicht verpflichtet. Wir ziehen es vor, dein Anliegen im direkten Austausch mit dir zu klären. Nutze hierzu das „Hilfe“-Formular auf unserer Webseite.
Die Europäische Kommission stellt dir eine Online-Plattform zur Lösung von Streitigkeiten zur Verfügung. Die Plattform ist abrufbar unter http://ec.europa.eu/consumers/odr.

 

Fandest du diesen Artikel hilfreich?

Wende dich an uns