DAZN News

DAZN Preisanpassung 2022: Bestehende Abonnenten von dieser Anpassung nicht betroffen

Lesezeit: 3 Min.
DAZN Handy Logo Bildschirm Getty Images

DAZN, die Nummer-1-Plattform für alle Sport-Fans in Deutschland, hat zum 1. Februar 2022 lediglich für alle Neukunden und Abonnenten, die ihre beendete Mitgliedschaft reaktivieren, seine Preisstruktur angepasst. Damit wird die Sport-Plattform der Qualität und der Wertigkeit ihres seit Saisonbeginn stark erweiterten Angebots gerecht.

Das Monatsabo kostet fortan 29,99 Euro. Das Jahresabo gibt es für 24,99 Euro bei einer monatlichen Zahlung (im 12-Monatsabo) oder für den einmaligen Preis von 274,99 Euro. 

Alle, die zum 31. Januar 2022 ein aktives DAZN-Abonnement hatten, sind von dieser Preisanpassung bis zum 31. Juli 2022 nicht betroffen. Auch pausierende Abonnenten sind von dieser Preisanpassung ausgeschlossen.  

Diese Preisanpassung gilt lediglich für Neukunden ab dem 1. Februar 2022. 

DAZN Preisanpassung 2022: Häufige Fragen und Antworten

DAZN Preisanpassung 2022 price rise 01022022 final

Kosten für DAZN - die neuen Abo-Varianten im Überblick

  DAZN-KOSTEN für Neukunden ab 1.2.2022
Jahresabo

24,99 Euro  monatlich (im Jahresabo)

274,99 Euro  einmalig (im Jahresabo) 

Monatsabo 29,99 Euro monatlich (monatlich kündbar)
  • Preise gültig für neue und wiederkehrende Abonnenten ab dem 1. Februar 2022 in Deutschland und Österreich.
  • Alle Fans, die bis zum 31. Januar ihre DAZN-Mitgliedschaft neu abgeschlossen oder reaktiviert haben, behalten bis zum 31. Juli 2022 ihren aktuellen Preis.

Treue lohnt sich: Alle aktiven Kunden sind von dieser Preisanpassung nicht betroffen

Alle Kunden, die zum 31. Januar eine aktive oder pausierte Mitgliedschaft hatten, sind von dieser Preisanpassung bis zum 31. Juli 2022 nicht betroffen, solange sie ihr Abo nicht kündigen.

Auch Gutscheinkarten behalten ihre Gültigkeit und können weiterhin gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von DAZN und in Übereinstimmung mit den lokalen Gesetzen und Anforderungen eingelöst werden.  

Die Preisanpassung gilt lediglich für Fans, die sich ab dem 1. Februar neu registrieren oder ihre Mitgliedschaft reaktivieren. Auch auslaufende Jahresabos sind von dieser Preisanpassung ausgeschlossen. Läuft ein Jahresabo bis zum 31. Juli aus, kann es für den alten Preis von 149,99 Euro für ein weiteres Jahr verlängert werden. 

DAZN: Die Sport-Plattform Nummer eins

Seit Sommer 2021 ist DAZN mit großen und exklusiven Rechtepaketen für die Fußball-Bundesliga und UEFA Champions League zur größten Sportplattform in Deutschland gewachsen. 121 der 137 Spiele der europäischen Königsklasse gibt es live und exklusiv beim Streaminganbieter. Alle Freitags- und Sonntagsspiele der Bundesliga gibt es nur auf DAZN. Dazu kommen die zahlreichen Übertragungen von Europas Top-Ligen wie LaLiga, Ligue 1 oder Serie A.

Abseits des Fußballs ist DAZN der Sender für US-Sport und bietet den besten Basketball aus der NBA und Football aus der NFL. Dazu kommen große Weltmeisterschaftskämpfe im Boxen und der UFC oder die Handball Champions League. Und durch die Kooperation mit Eurosport gibt es noch jede Menge Tennis, Radsport, Olympische Sommer- und Winterspiele und vieles mehr.

Eine große Übersicht mit allen Übertragungsrechten von DAZN gibt es hier.  

DAZN ist ein Streamingdienst, somit seht ihr euren Lieblingssport immer und überall. Ob zu Hause auf dem großen TV oder unterwegs auf dem Tablet oder Smartphone, DAZN ist immer bei euch. Einfach die kostenlose App aufrufen, registrieren, einloggen und losstreamen. Auf DAZN laufen zeitweise zahlreiche Liveevents parallel, da ist für jeden etwas dabei. Dazu gibt es Highlights, Zusammenfassungen und Non-Live-Formate. 

Im Browser ist DAZN über www.dazn.com  erreichbar. Und mit den beiden linearen Sendern DAZN 1 und DAZN 2, die ihr über Vodafone oder Sky buchen könnt, gibt es DAZN auch im linearen TV.  

Hier gibt es eine Übersicht mit allen Geräten, auf denen Ihr DAZN sehen könnt.  

Neueste Artikel