DAZN News

"Aus gesundheitlichen Gründen": Hermann verlässt BVB und beendet Trainer-Karriere

Lesezeit: 1 Min.
Co-Trainer Peter Hermann (l.) verlässt Borussia Dortmund AFP/SID/INA FASSBENDER

Der renommierte und sehr erfolgreiche Co-Trainer Peter Hermann steht dem Bundesligisten Borussia Dortmund aus "gesundheitlichen Gründen" ab sofort nicht mehr zur Verfügung. Der 70-Jährige beendet seine Karriere als langjähriger Assistent. Hermann war außer beim BVB unter anderem bei Bayern München, Bayer Leverkusen, Schalke 04 und dem Hamburger SV tätig gewesen. Er stand außerdem in Diensten des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) als Nachwuchscoach.

"Peter hat uns aus gesundheitlichen Gründen um seine Freigabe gebeten. Es ist eine Selbstverständlichkeit, dass wir seinem Wunsch entsprochen haben", sagte BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl. Die Schwarz-Gelben seien im vergangenen Sommer "unheimlich froh" gewesen, "dass sich Peter – obwohl seine persönliche Lebensplanung dies damals nicht vorsah – für ein weiteres Jahr im Profifußball und für den BVB entschieden hatte. In ihm verlieren wir nun nicht nur einen erfahrenen, fachlich exzellenten Trainer, sondern auch einen tollen Menschen", so Kehl. 

In seiner Karriere war Hermann bei mehr als 1000 Spielen im Einsatz. "Leider ist es mir nicht vergönnt, länger für Borussia Dortmund zu arbeiten, denn die Gesundheit geht natürlich immer vor. Ich werde dem BVB ab sofort aus der Ferne in allen drei Wettbewerben die Daumen drücken", betonte der Fußballlehrer. Über seine Nachfolge wird der BVB innerhalb der kommenden Wochen entscheiden.

Neueste Artikel