DAZN News

Conference League: Wer zeigt / überträgt 1. FC Köln vs. Fehervar FC live im TV und LIVE-STREAM?

Lesezeit: 5 Min.
1. FC Köln UEFA Conference League Florian Dietz Kainz 18082022 Getty Images

Der 1. FC Köln braucht eine Aufholjagd, um in die Gruppenphase der Europa Conference League einzuziehen: Im Hinspiel der ECL-Playoffs setzte es zu Hause im mit 44.000 Zuschauern voll besetzten Rheinenergiestadion eine aus Bundesliga-Sicht ärgerliche 1:2-Niederlage gegen den FC Fehervar. Der kleine, aber widerspenstige Verein aus Ungarn überzeugte dabei nicht mit großartiger Spielkunst, verteidigte aber diszipliniert und erspielte sich mit zwei Traumtoren im ersten Durchgang die ausgezeichnete Ausgangslage. 

Und dann war da natürlich noch die 20. Minute. In der griff FC-Verteidiger Jeff Chabot zur Grätsche im Glauben, sich für ein taktisches Foul die Gelbe Karte abzuholen. Der Schiedsrichter entschied anders - und schickte Chabot wegen einer Notbremse mit Rot vom Platz. In Unterzahl verlor Köln den Faden, kassierte zwei Gegentore, verspielte so die 1:0-Führung und fand im zweiten Durchgang auch nicht mehr ins Spiel zurück.

Die 1:2-Niederlage sorgte für Wut im Bauch der FC-Spieler und -Verantwortlichen. Sollte der FC Fehervar den 1. FC Köln tatsächlich um den Lohn der letzten Saison bringen und den Einzug in die Gruppenphase der Europa Conference League bringen? 

Die Entscheidung fällt im Rückspiel des Duells FC Fehervar vs. 1. FC Köln. Wo es das Spiel im TV und LIVE-STREAM zu sehen gibt, erfahrt Ihr an dieser Stelle. 

Conference League: Wer zeigt / überträgt 1. FC Köln vs. Fehervar FC live im TV und LIVE-STREAM? Alle Infos zum Spiel

Spiel FC Fehervar vs. 1. FC Köln
Wettbewerb Europa Conference League, Playoffs, Rückspiel
Datum 25. August 2022
Anstoß  19.00 Uhr
Ort MOL Arena Sosto, Szekesfehervar, Ungarn
Übertragung RTL+ (LIVE-STREAM)

Heute am Donnerstag geht es für den 1. FC Köln ab 19.00 Uhr in der MOL Arena Sosto darum, die 1:2-Niederlage aus dem Hinspiel des Playoff-Duells gegen den FC Fehervar auszumerzen und in die Gruppenphase der Europa Conference League einzuziehen, die am 08. September beginnt. Ob das gelingt, zeigt der Sender RTL live. 

Allerdings verzichtet RTL auf eine Übertragung im Free-TV. Der Kölner Sender wird das Spiel Fehervar vs. Köln einzig und allein im LIVE-STREAM bei RTL+ übertragen. Fans brauchen also ein Abo bei RTL+, um den FC in Ungarn spielen zu sehen.

1. FC KÖLN: DIESE SPIELE DES EFFZEH ZEIGT DAZN LIVE

Conference League: 1. FC Köln vs. Fehervar FC live im TV und LIVE-STREAM bei RTL+ - dieses Abo brauchen Fans für die Übertragung

Bei RTL+ gibt es zwei Abo-Modelle. Das Premium-Abo kostet 4,99 Euro im Monat und kann alle 30 Tage gekündigt werden. Darüber hinaus gibt es noch das Max-Abo. Das kostet die ersten sechs Monate 9,99 Euro, danach 12,99 Euro, und kann ebenfalls jeden Monat gekündigt werden. Mit beiden Abos seht Ihr das Playoff-Rückspiel FC Fehervar vs. 1. FC Köln live im LIVE-STREAM. 

Klicke hier, um alle Infos zum RTL+-Abo zu erfahren! 

Für beide Abo-Modelle gibt es die Möglichkeit, eine 30-tägige Testphase abzuschließen. Kostenpflichtig wird RTL+ dann erst nach den 30 Tagen, sofern Fans ihr Abonnement nicht wieder kündigen. 

Conference League: Die Ausgangslage im Playoff-Duell 1. FC Köln vs. Fehervar FC 

Durch die 1:2-Niederlage im Hinspiel gegen den FC Fehervar ist klar, dass der 1. FC Köln im Rückspiel einen Sieg braucht. Gewinnt der FC das Spiel nach 90 Minuten mit einem Tor Unterschied, geht es in die Verlängerung, da die Auswärtstorregel abgeschafft wurde und nicht mehr greift. Sollte Köln auch nach 120 Minuten noch mit einem Tor führen, muss das Elfmeterschießen eine Entscheidung herbeiführen. 

Gewinnt der 1. FC Köln mit zwei Toren Unterschied, zieht er in die Gruppenphase der Europa Conference League ein und hat sechs weitere Europapokalabende garantiert. Spielt Köln nur remis oder verliert, ist der Traum vom Europapokal nach nur zwei Spielen schon wieder ausgeträumt und der Effzeh ist nach dem Erstrundenaus im DFB-Pokal auch im zweiten Wettbewerb an der ersten Hürde gescheitert. 

1. FC Köln VfB Stuttgart Banner 24082022

FC-Geschäftsführer Christian Keller ist zuversichtlich, dass das nicht passieren wird. "Vor dem Hinspiel hatte ich den Eindruck, dass wir denken, wir würden das Champions-League-Finale bestreiten, welches wir unbedingt gewinnen müssen, um den Grundstein für den Einzug in die Gruppenphase zu legen", sagte er am Dienstag nach dem Mannschaftstraining und sprach damit die Aufregung und Hektik an, die das FC-Hinspiel gegen Fehervar geprägt hat und sich im Platzverweis für Jeff Chabot gipfelte. 

"Das hat uns ein Stück weit gehemmt", so der Geschäftsführer weiter, "wir wollen die Gruppenphase erreichen und das können wir auch, weil wir die bessere Mannschaft sind." 

Conference League: 1. FC Köln in den Playoffs - das ist der Gegner Fehervar FC in der ECL-Qualifikation

Der FC Fehervar wurde letztes Jahr in der ungarischen Fußball-Liga Vierter und qualifizierte sich damit für die ECL-Qualifikation. Der Verein stieg in der zweiten Qualifikationsrunde ein und setzte sich gegen FK Qabala durch, danach gegen FC Petrocup Hincesti. In beiden Fällen waren zwei deutliche Heimspielsiege die Basis des Erfolgs. 

Qualifikationsrunde Gegner Hinspiel Rückspiel
2. Qualifikationsrunde FK Qabala 4:1 1:2
3. Qualifikationsrunde FC Petrocub Hincesti 5:0 2:1
Playoffs 1. FC Köln 2:1 Do., 25. Aug., 19.00 Uhr

Neueste Artikel