DAZN News

DAZN im Ausland nutzen: Rechte, Portabilität, Livestream-Rechte in der EU

Lesezeit: 4 Min.
BVB PSG Champions League Getty Images

Die Rechte-Situation bei Live-Übertragungen von Sport-Ereignissen ist nicht unkompliziert. In anderen Ländern haben andere Anbieter für die Rechte bezahlt, entsprechend ist es nicht unproblematisch, die Streamingdienste, die Ihr abonniert habt, auch im Ausland zu nutzen.

Das DAZN-Programm: Hier gibt's die Übersicht zu allen Livestreams

Wie ist die Situation bei DAZN? Kann ich DAZN im Ausland nutzen, wenn ich ein Abo abgeschlossen habe? In diesem Artikel bekommt Ihr alle Informationen dazu.

Kann ich DAZN im Ausland nutzen?

Damit Ihr DAZN im Ausland nutzen könnt, müsst Ihr in einem europäischen Land leben, das DAZN unterstützt. Dabei handelt es sich aktuell um Deutschland, Italien und Österreich. Darüber hinaus benötigt Ihr für Euer Abo eine Verifizierung für Grenzübergreifendes Streaming, die sogenannte Portabilität im Ausland.

Wenn Ihr EU-Abonnenten mit Portabilität im Ausland seid, könnt Ihr Euer DAZN-Abo in die folgenden Länder mitnehmen:

  • Österreich
  • Belgien
  • Bulgarien
  • Kroatien
  • Zypern
  • Tschechische Republik
  • Dänemark
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Deutschland
  • Griechenland
  • Ungarn
  • Island
  • Irland
  • Italien
  • Lettland
  • Liechtenstein
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malta
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Schweden
  • Vereinigtes Königreich

DAZN im Ausland nutzen: Wie verifiziere ich mich für DAZN-Portabilität im Ausland?

Um DAZN im Ausland nutzen zu können, muss Euer Abonnement für die Portabilität im Ausland verifiziert werden. Diesen Prozess müsst Ihr allerdings nicht manuell anstoßen. Die Verifizierung erfolgt automatisch, wenn Ihr Euch bei DAZN anmeldet.

Folgende Bedingungen müssen zum Zeitpunkt Eurer Verifizierung für die Portabilität im Ausland erfüllt sein:

  • Die aktuelle IP-Adresse, mit der Ihr auf den DAZN-Account zugreift, muss mit dem Land übereinstimmen, in dem Ihr Euch registriert habt.
  • Die aktuelle IP-Adresse, mit der Ihr auf den DAZN-Account zugreift, muss mit dem Land der registrierten Zahlungsmethode übereinstimmen.

Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, sollte Eurer Verifizierung nichts im Wege stehen.

DAZN im Ausland nutzen: Wo kann ich überprüfen, ob ich für die Portabilität im Ausland verifiziert wurde?

Den Status über die Portabilität im Ausland findet Ihr im "Mein Konto" Bereich. Dort sind Informationen über Eure Mitgliedschaft aufgelistet, etwa ob Ihr ein monatliches oder ein jährliches Abonnement abgeschlossen und welche Zahlungsmethode Ihr angegeben habt.

Darunter findet Ihr Euren Status über die Portabilität im Ausland, der Euch verrät, ob Ihr DAZN im Ausland nutzen könnt.

Portabilität im Ausland

Was kann ich tun, wenn meine Verifizierung für die Portabilität im Ausland abgelehnt wurde?

Die offizielle Regelung der Behörde für die Portabilität im Ausland sieht eine automatische Überprüfung während der Registrierung vor. Eine manuelle Anpassung des Verifizierungsstatus ist durch die Behörde nicht gestattet.

DAZN im Ausland nutzen: Kann ich mich dank der Portabilität in jedem EU-Land bei DAZN registrieren?

Nein. Für DAZN und das grenzübergreifende Streaming könnt Ihr Euch lediglich von Eurem Heimatland aus registrieren, welches ein EU-Land sein muss, in dem DAZN am Start ist. Dabei handelt es sich aktuell um Deutschland, Österreich, Italien und Spanien.

Kann ich DAZN im Ausland nutzen, wenn ich in der EU unterwegs bin?

Wenn Ihr innerhalb der EU unterwegs seid und für Portabilität im Ausland verifiziert seid, könnt Ihr laut EU-Verordnung "auf dieselbe Weise auf die bezahlten Online-Dienste und deren Inhalte zugreifen wie in Ihrem Heimatland."

Wenn Ihr also bei DAZN eingeloggt seid, könnt Ihr den Streamingdienst wie gewohnt nutzen. Solltet Ihr nicht eingeloggt sein, müsst Ihr Euch zunächst auf Eurem Endgerät einloggen, um die Inhalte sehen zu können.

Welche Inhalte sehe ich, wenn ich DAZN im EU-Ausland nutze?

Aufgrund der besagten EU-Verordnung ist Euch bei Reisen innerhalb der Europäischen Union zugesichert, dass Ihr die Inhalte aus Eurem Heimatland sehen könnt.

Welche Inhalte sehe ich, wenn ich DAZN außerhalb der EU nutze?

Solltet Ihr in einem von DAZN unterstützten Land unterwegs sein, das außerhalb der EU ist, bekommt Ihr Zugriff auf die lokalen Inhalte der Streaming-Plattform. Dabei solltet Ihr vorher allerdings sicherstellen, dass Eure Account-Sprache in den Einstellungen auf Englisch gestellt ist.

Diese Länder zählen zur EU:

Österreich, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Irland, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen Portugal, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden.

Neueste Artikel