DAZN News

EM der Frauen heute live im TV und LIVE-STREAM: Die Übertragung am Donnerstag (14.7.)

Lesezeit: 7 Min.
Grace Geyoro Frankreich UEFA Women's Euro England 2022 The New York Stadium 10072022

Mit der Gruppe D spielt am Donnerstag auch die letzte Gruppe der Vorrunde der Frauen-EM den 2. Spieltag aus. Mit Deutschland und England haben zwei Nationen ihr Viertelfinal-Ticket bereits sicher, heute hat Frankreich die Chance, mit einem Sieg gegen Belgien nachzuziehen und die K.o.-Runde zu buchen. Italien dagegen ist gegen Island nach der herben Auftaktpleite gegen die Equipe Tricolore mächtig unter Druck. 

Grund dafür ist vor allem eine Spielerin: Grace Geyoro. Die 25-jährige Mittelfeldspielerin glänzte beim 5:1-Sieg Frankreichs gegen Italien als dreifache Torschützin. Beim anderen Spiel der Gruppe D der Frauen-EM teilten sich Island und Belgien die Punkte (1:1) - was die Französinnen natürlich begrüßten. Denn durch die Punkteteilung der Konkurrenz reicht Frankreich ein Sieg heute gegen Belgien, um vor dem finalen Gruppenspieltag ins Viertelfinale einzuziehen. 

Der 2. Spieltag der Gruppe D findet am Donnerstag statt und zum letzten Mal im Turnier finden zwei Spiele an einem Tag zu zwei verschiedenen Anstoßzeiten statt. Was das bedeutet und wer wann gegen wen spielt, erfahrt Ihr an dieser Stelle.  

EM der Frauen heute live im TV und LIVE-STREAM: Alle Informationen zur Europameisterschaft am Freitag

Wettbewerb UEFA Women's EURO 2022
Eröffnungsspiel 06. Juli 2022
Finale 31. Juli 2022
Austragungsland England
Austragungsorte
  • London (Wembley-Stadion)
  • Manchester (Old Trafford)
  • Manchester (Manchester City Academy Stadium)
  • Brighton and Hove (Brighton Community Stadium)
  • Brentford (Brentford Community Stadium)
  • Rotherham (New York Stadium)
  • Leigh (Leigh Sports Village)
  • Southampton (St. Mary's Stadium)
  • Milton Keynes (Stadium MK)
  • Sheffield (Bramall Lane)

Am Mittwoch, den 06. Juli, wurde die 13. Fußball-Europameisterschaft der Frauen mit dem Spiel England vs. Österreich eröffnet. Am Donnerstag, den 14. Juli, wird in der Vorrundengruppe D der 2. Spieltag ausgespielt. Letztmalig können zwei Spiele hintereinander bestaunt werden, ohne eine Minute live verpassen zu müssen. Um 18.00 Uhr spielt das punktlose Italien gegen Island. Und danach, um 21.00 Uhr, spielt Frankreich gegen Belgien. 

Italien Island Frauen EM Banner

EM der Frauen heute live im TV und LIVE-STREAM: die Übertragung von Italien vs. Island am Donnerstag

Spiel Italien vs. Island
Turnier UEFA Women's EURO 2022
Datum Donnerstag, 14. Juli 2022
Anstoß 18.00 Uhr
Spielort Manchester City Academy Stadium
Übertragung DAZN (LIVE-STREAM), ARD (TV, LIVE-STREAM)

Am Donnerstag, den 14. Juli 2022, kommt es im Manchester City Academy Stadium im Rahmen der UEFA Women's EURO 2022 zum Duell zwischen Italien und Island. Es ist das erste Aufeinandertreffen zwischen Italien und Island bei einer UEFA-Frauen-Europameisterschaft überhaupt. Island hofft dabei auf den zweiten Sieg bei einer Frauen-EM. Bislang sprangen bei elf Spielen nur ein Sieg, zwei Remis und acht Niederlagen heraus. 

Wer Italien vs. Island live sehen will, hat mehrere Möglichkeiten. Zum einen überträgt DAZN das Spiel im LIVE-STREAM. Guido Hüsgen empfängt alle Fans kurz vor dem Anpfiff um 18.00 Uhr und kommentiert das Match. Um die Übertragung des Sportstreaminganbieters sehen zu können, braucht es ein Abonnement und ein internetfähiges Endgerät, mit dem der LIVE-STREAM abgespielt werden kann. Eine TV-Übertragung bietet DAZN zum Spiel Italien vs. Island nicht an. 

Zum anderen zeigt auch die ARD das Spiel. Der öffentlich-rechtliche Sender startet die Übertragung am Donnerstag um 17.45 Uhr mit den Vorberichten, die von Claus Lufen moderiert werden. Nia Kürzer steht als Expertin bereit. Ab 18.00 Uhr wird Bernd Schmelzer das Spiel kommentieren. Die Übertragung der ARD ist sowohl im frei empfangbaren, linearen Fernsehen als auch im LIVE-STREAM in der ARD Mediathek zu sehen. Beide Übertragungswege sind ohne Zusatzkosten verbunden. 

Frankreich Belgien Banner Frauen EM

EM der Frauen heute live im TV und LIVE-STREAM: Die Übertragung von Frankreich vs. Belgien am Donnerstag

Spiel Frankreich vs. Belgien
Turnier UEFA Women's EURO 2022
Datum Donnerstag, 14. Juli 2022
Anstoß 21.00 Uhr
Spielort New York Stadium (Rotherham)
Übertragung DAZN (LIVE-STREAM), ARD (TV, LIVE-STREAM)

Frankreich und Belgien treffen im Rahmen der 13. Frauen-EM ebenfalls zum ersten Mal aufeinander. Das Spiel findet am Donnerstag, den 14. Juli, statt und wird um 21.00 Uhr im New York Stadium in Rotherham angepfiffen. Nach dem höchsten Sieg der eigenen EM-Geschichte gegen Italien will Frankreich auch gegen Belgien nachlegen und die Siegesserie ausbauen. Frankreich hat wettbewerbsübergreifend die letzten 15 Länderspiele alle gewonnen, dabei 67 Tore erzielt und nur sechs Gegentore kassiert. 

Auch Frankreich vs. Belgien wird vom Streamingdienst DAZN live übertragen. Um 21.00 Uhr begrüßt Kommentator Flo Hauser alle Fans, die die Frauen-EM auf DAZN sehen wollen. Wie schon für das Spiel Italien vs. Island braucht es ein Abonnement beim Streamingdienst und eine Internetverbindung, um den LIVE-STREAM zum Spiel sehen zu können. Eine TV-Übertragung des Vorrundenspiels der Gruppe D gibt es bei DAZN nicht. 

In der ARD ist Frankreich vs. Belgien auch im linearen TV zu sehen. Die Sendung beginnt nach der Tagesschau um 20.15 Uhr, erneut begrüßen Clauf Lufen und Nia Kürzer alle Fans aus dem Studio. Ab 21.00 Uhr geht es dann ins Stadion und Kommentatorin Christina Graf führt durch die Partie. Das Programm der ARD ist im linearen Fernsehen zu sehen, gleichzeitig kann Das Erste jederzeit in der ARD Mediathek abgespielt werden. Auch auf sportschau.de wird es einen LIVE-STREAM zum Spiel geben. 

EM der Frauen heute live im TV und LIVE-STREAM: die Übertragung der Women's EURO 2022 auf DAZN

Nicht nur am Donnerstag zeigt DAZN die Spiele der Frauen-EM. Vielmehr zeigt der Streamingdienst jede Partie des Turniers, vom Eröffnungsspiel bis zum großen Finale in Wembley am 31. Juli. DAZN überträgt damit auch in der Sommerpause Top-Fußball und das größte Fußballturnier des Sommers live. 

Um die Frauen-EM auf DAZN schauen zu können, ist ein Abonnement nötig. Das gibt es für 24,99 Euro pro Monat im Jahresabo oder für 29,99 Euro im Monat im Monatsabo, das sich jederzeit kündigen lässt und dann nur noch bis zum Ende des aktuellen Zahlungszeitraums aktiv ist. 

Das DAZN-Monatsabo

  • Deutschland: 29,99 Euro / monatlich
  • Österreich: 24,99 Euro / monatlich
  • Schweiz: 12.90 CHF / monatlich

Zahlung: monatlich im Voraus

Kündigungsfrist: zum Ende der 30-tägigen Laufzeit

Das DAZN-Jahresabo

  • Deutschland: 24,99 Euro / monatlich
  • Österreich: 19,99 Euro / monatlich
  • Schweiz: 129.90 CHF / per Einmalzahlung

Zahlung: monatlich im Voraus (in Deutschland und Österreich) / per Einmalzahlung (in der Schweiz)

Kündigungsfrist: zum Ende der zwölfmonatigen Laufzeit

Decoded DFB Frauen Banner

EM der Frauen heute live im TV und LIVE-STREAM: Profisport der Frauen auf DAZN

Nicht nur die Fußball-Frauen kämpfen derzeit um einen großen Titel. Neben der UEFA Women's EURO 2022 läuft auch die Feldhockey-WM der Damen. Im spanischen Terrassa und niederländischen Amstelveen spielen 16 Nationen um den Titel und Deutschland ist mittendrin. Durch den knappen 1:0-Erfolg gegen Neuseeland im Viertelfinale am Mittwoch zog das deutsche Hockey-Team ins Halbfinale ein, das am Samstag ausgetragen wird. DAZN überträgt jedes Spiel der Frauen-Hockey-WM im LIVE-STREAM und TV. 

Ein Highlight wartet zudem auf Mandy Böhm. Die deutsche UFC-Fighterin steht am 23. Juli im Rahmen der UFC Fight Night gegen die US-Amerikanerin Victoria Leonardo im Oktagon, mit DAZN seid Ihr beim Fight live dabei. 

Daneben gibt es zahlreiche Non-Live-Formate, die jederzeit auf Abruf auf der Plattform verfügbar sind. Ex-Nationalspielerin Inka Grings und Moderator Alex Schlüter haben beispielsweise in einer neuen Folge DECODED die deutsche Nationalmannschaft von Trainerin Martina Voss-Tecklenburg decodiert. Das gleiche Format gibt es neuerdings über Pernille Harder, die Dänemark mit ihrem Siegtreffer am Dienstag gegen Finnland nach der Auftaktniederlage gegen Deutschland zurück ins Geschäft brachte. 

Und mit "Unstoppable" hat DAZN eine zweiteilige wie kurzweilige und sehenswerte Dokumentation online gestellt, die über den Kampf von Frauen im Profisport berichtet. Unter anderem kommt dort auch Mandy Böhm zu Wort und berichtet eindringlich und nahbar von Sexismus, Vorurteilen, Ungleichberechtigung und Familie. 

Neueste Artikel