DAZN News

LIVE-STREAM: So läuft FC Bayern München vs. VfL Wolfsburg

Lesezeit: 7 Min.
Koen Casteels Maximilian Arnold VfL Wolfsburg Bundesliga VfB Stuttgart 11122021 Getty Images

Der FC Bayern geht auch in dieser Saison als großer Favorit in die neue Spielzeit, umso mehr gilt dies nach dem 6:1-Erfolg zum Bundesliga-Auftakt bei Eintracht Frankfurt.

Am zweiten Spieltag steht für die Münchner das erste Heimspiel der Saison auf dem Programm, das gleich eine besondere Rückkehr beinhaltet. Denn am Sonntag um 17:30 Uhr kommt der VfL Wolfsburg in die Allianz-Arena. 

Trainer dort ist ein alter Münchner Bekannter, nämlich Niko Kovac, der Vor-Vorgänger von Bayern-Coach Julian Nagelsmann. Nach einer Zwischenstation bei der AS Monaco ist Kovac zurück in der Bundesliga und möchte nun mit seinem neuen Team dem Ex-Klub die Stirn bieten und nach dem 2:2-Remis zum Auftakt gegen Werder Bremen den ersten Sieg in dieser Saison einfahren.

In den folgenden Absätzen gibt es alle Informationen zur Live-Übertragung im LIVE-STREAM von Bayern gegen Wolfsburg.

Im LIVE-STREAM: Wo läuft FC Bayern München gegen VfL Wolfsburg?

Das Duell zwischen den Bayern und den Niedersachsen gibt es nicht im Free-TV zu sehen, sondern nur beim Streaming-Dienst DAZN live im LIVE-STREAM. Dort werden alle Spiele am Freitag und am Sonntag in der Bundesliga live im LIVE-STREAM gezeigt. Insgesamt mindestens 106 Partien in jeder Saison, davon 103 exklusiv bei DAZN.

FC Bayern München Jamal Musiala Alphonso Davies Serge Gnabry DFL Supercup 30072022

Quelle: Getty Images

Die Übertragung von Bayern gegen Wolfsburg live im LIVE-STREAM beginnt bereits um 16:45 Uhr, dann melden sich Moderator Alex Schlüter und Experte Michael Ballack live aus der Münchner Allianz-Arena und bereiten Euch auf die anstehende Partie vor. Kurz vor Anpfiff übernimmt dann Kommentator Jan Platte, der während der Partie von Experte Ballack unterstützt wird. 

Nach der Partie gibt es alle Interviews und die Analysen der wichtigsten Szenen natürlich auch live im LIVE-STREAM.

Bayern vs. Wolfsburg live im LIVE-STREAM bei DAZN: Wie kann ich den Streaming-Dienst empfangen?

Die wichtigste Voraussetzung für den Empfang von DAZN im LIVE-STREAM ist ein internetfähiges Elektrogerät. Fernseher, Spielekonsole, Laptop, PC, Handy oder Tablet sind dabei nur ein Teil der Möglichkeiten, um das Angebot des Streaming-Anbieters schauen zu können.

Zudem gibt es auch noch die Möglichkeit, über einen TV-Stick, der per HDMI-Anschluss mit dem TV-Gerät verbunden wird, den Streaming-Anbieter schauen zu können. 

Hier alle Empfangsmöglichkeiten für DAZN im Überblick:

Smartphones Tablets TVs Spielekonsolen
iOs iOs SmartTVs (LG, Panasonic, Samsung, Sony, Philipps) Playstation 3
Android Android Sky Q Playstation 4, Pro
  Amazon Fire Tablet Amazon Fire TV (Stick) Playstation 5
    Apple TV XBox One, S, X
    Android TV XBox Series X
    Google Chromecast  
    Vodafone Giga TV  
    Magenta TV  
    Roku Stick  

FC Bayern gegen Wolfsburg live bei DAZN im LIVE-STREAM: Was sind die Kosten?

Jährlich über 8.000 Live-Events überträgt DAZN, darunter sind zum Beispiel die Sportarten American Football, Fußball, Basketball und Boxen. Wer also auf Live-Sport nicht verzichten will, kommt an der Streaming-Plattform nicht vorbei.

DAZN bietet zwei Abo-Modelle, um die volle Dosis Live-Sport genießen zu können.

Die unkomplizierteste und einfachste Art, DAZN zu schauen, ist der Abschluss eines Monatsabos. Für 29,99 Euro pro Monat kann das volle Programm der Streaming-Plattform genutzt werden. Der große Vorteil: Das Abonnement ist völlig flexibel monatlich kündbar.

Alle Informationen zum Monatsabo auf einen Blick:

Wer sich bereits sicher ist, dass er rund um das Jahr Sport sehen möchte, für den ist ein Jahresabo die ideale Lösung. Der monatliche Beitrag beträgt hierfür 24,99 Euro. Im Vergleich zum Monatsabo werden fünf Euro je Monat eingespart.  

Die Informationen zum Jahresabo auf einen Blick:

FC Bayern gegen Wolfsburg: Wie ist die Bilanz der bisherigen Duelle?

Die Wolfsburger als Lieblingsgegner der Bayern zu charakterisieren, dürfte den Nagel auf den Kopf treffen. Denn insgesamt haben beide Teams bereits 57 Mal gegeneinander gespielt. Davon konnten die Niedersachsen gerade einmal fünf Spiele gewinnen, während die Bayern 45 Partien zu ihren Gunsten entschieden haben. Sieben Mal gab es keinen Sieger. 

Von den vergangenen drei Duellen konnte Wolfsburg nur eines mit einem Remis beenden, zwei gewannen die Bayern. 

FC Bayern München vs. VfL Wolfsburg live: Die Aufstellungen für die Partie heute

Das ist die Aufstellung des FC Bayern München

Neuer - Pavard, Upamecano, Hernandez, Davies - Kimmich, Sabitzer - Müller, Musiala - Gnabry, Manedaz

Bank: Ulreich - de Ligt, Sane, Sarr, Nianzou, Gravenberch, Tel, Mazraoui, Stanisic

Der VfL Wolfsburg setzt auf folgende Aufstellung

Casteels - Baku, Lacroix, Bornauw, Van de Ven - Guilavogui,  Arnold - Wimmer, Svanberg, Marmoush - L. Nmecha

Bank: Pervan, Otavio, Waldschmidt, Vranckx, Kruse, Brekalo, Kaminski, Philipp, F. Nmecha

FC Bayern München vs. VfL Wolfsburg live: Die Fakten zur Partie heute

  • Der FC Bayern verlor nur vier seiner 50 Bundesliga-Spiele gegen den VfL Wolfsburg (zuletzt 1-4 A im Januar 2015) – unter den Teams, gegen die die Bayern mind. 10-mal im Oberhaus antraten, ist die Niederlagenquote nur gegen den KFC Uerdingen (ehemals Bayer Uerdingen) geringer (7%) als gegen den VfL (8%).
  • Der FC Bayern München verlor keines seiner 25 Bundesliga-Heimspiele gegen den VfL Wolfsburg (23S 2U) – kein anderes Team trat in der Bundesliga-Historie zu Hause so oft gegen einen Gegner an, ohne ein einziges Mal zu verlieren.
  • Der FC Bayern München traf seit einem 0-0 im Mai 2008 in jedem seiner letzten 28 Bundesliga-Spiele gegen den VfL Wolfsburg (80 Tore gesamt) – in der BL-Historie hatten die Münchner gegen keinen anderen Gegner eine so lange Trefferserie.
  • Der FC Bayern lag beim 6-1 bei Eintracht Frankfurt bereits nach 43 Minuten mit 5-0 in Führung – noch nie lag ein Team in der Bundesliga-Historie im ersten Saisonspiel zur Halbzeit so deutlich in Führung. Nur bei Bayerns 8-0 gegen Schalke 2020/21 schoss ein Team in der BL-Historie am ersten Spieltag mehr Tore.
  • Seit einem 0-1 gegen Borussia Mönchengladbach 2011/12 blieb der FC Bayern zuletzt 10-mal in Folge im ersten Heimspiel einer Bundesliga-Saison unbesiegt und gab dabei nur beim 2-2 gegen Hertha BSC 2019/20 Punkte ab – kein anderer aktueller Bundesligist hat aktuell solch eine lange Serie in ersten Heimspielen einer BL-Spielzeit.
  • Seit einem 1-2 beim kommenden Gegner FC Bayern 2014/15 blieb der VfL Wolfsburg sieben Mal in Folge unbesiegt im ersten Auswärtsspiel einer Bundesliga-Saison (5S 2U) – kein anderer aktueller Bundesligist hat aktuell solch eine lange Serie in ersten Auswärtsspielen einer BL-Spielzeit.
  • Der FC Bayern München und der VfL Wolfsburg absolvierten am ersten Spieltag dieser Bundesliga-Saison die meisten Sprints aller Teams – der FC Bayern zog 276 Sprints an, der VfL Wolfsburg absolvierte 260 Sprints. Bayerns Sadio Mané zog dabei alleine 39 Sprints an, geteilter Ligabestwert.
  • Bayerns Jamal Musiala erzielte beim 6-1 gegen Frankfurt seinen zweiten Bundesliga-Doppelpack und genauso viele Tore wie in 14 Spielen der vergangenen Bundesliga-Rückrunde. Kein anderer Spieler gab am ersten Spieltag dieser BL-Saison so viele Schüsse auf das Tor ab (4) und sammelte Abschlüsse von solch einem hohen Expected-Goals-Wert (1.39) wie der 19-Jährige.
  • Nur Bayerns Thomas Müller und Gladbachs Alassane Plea sammelten am ersten Bundesliga-Spieltag zwei Torvorlagen. Müller kam auch auf Abschlüsse im Wert von 1.17 Expected Goals, blieb aber torlos – kein anderer Spieler unterbot seinen xG-Wert am ersten Spieltag so deutlich (-1.17).
  • Von 2018 bis 2019 stand Wolfsburgs Trainer Niko Kovac in 44 Bundesliga-Spielen an der Seitenlinie des FC Bayern München – seit dem Münchner Triplegewinn 2013 hatte kein anderer Cheftrainer des FC Bayern so eine geringe Siegquote (66%) und so einen geringen Punkteschnitt (2.18) pro Spiel in der Bundesliga wie Kovac.

Neueste Artikel