DAZN News

Manchester City vs. RB Leipzig im TV und LIVE-STREAM: Alles zur Übertragung der UEFA Champions League heute auf DAZN

Lesezeit: 6 Min.
RB Leipzig Silva TV LIVE-STREAM live Getty Images

In Gruppe A der UEFA Champions League muss der RB Leipzig über sich hinauswachsen, um die Gruppenphase zu überstehen. Gegen Manchester City sind sie heute gleich im ersten Spiel ab 21.00 Uhr live gefordert. Auf DAZN könnt Ihr im TV und LIVE-STREAM sehen, wie sich die Bullen schlagen.

Mit Paris Saint-Germain, Manchester City und dem FC Brügge hat der RB Leipzig eine Horror-Gruppe erwischt. Die Sachsen müssen die Top-Teams schlagen, wenn sie wie die letzten beiden Jahre ins Achtelfinale einziehen wollen.

Für Pep und seine Citizens beginnt die Jagd nach dem Henkelpott erneut. Im vergangenen Jahr waren sie am Ligakonkurrenten FC Chelsea gescheitert und verpassten damit den ersten Champions-League-Titel in der Vereinsgeschichte. Nun ist das Team aus Manchester umso heißer.

ManCity PSG Soccer 04082021
Quelle: Getty Images

Alle Informationen zur Übertragung von Manchester City vs. RB Leipzig im TV und LIVE-STREAM findet Ihr hier.

Manchester City vs. RB Leipzig im TV und LIVE-STREAM: Die Eckdaten zur Übertragung in der Champions League

Partie Manchester City vs. RB Leipzig
Wettbewerb UEFA Champions League (1. Spieltag)
Anstoß Mittwoch, 15.09.2021 ab 21.00 Uhr
Ort Etihad Stadium, Manchester
Übertragung DAZN 1 (TV) | DAZN (LIVE-STREAM)

Für das erste Spiel gegen die Citizens geht es für den RB Leipzig ins Etihad Stadium. Dort wartet Manchester City am Mittwochabend live ab 21.00 Uhr. Das Hammer-Spiel gegen den englischen Meister zeigt DAZN im TV auf DAZN 1 und im LIVE-STREAM.

Manchester City vs. RB Leipzig im TV und LIVE-STREAM: Alles zur Übertragung der Champions League auf DAZN

Diesen Mittwoch könnt Ihr heute alle acht Partien der Champions League im LIVE-STREAM auf DAZN verfolgen. Exklusiv auf DAZN 1 läuft natürlich das Spiel mit deutscher Beteiligung um 21.00 Uhr, Manchester City vs. RB Leipzig. Daher sind Moderator Alex Schlüter, Kommentator Jan Platte und Experte Sebastian Kneißl auch live für Euch vor Ort.

  • Spiel: Manchester City vs. RB Leipzig
  • Start Vorberichterstattung: 20.30 Uhr
  • Moderator: Alex Schlüter
  • Kommentator: Jan Platte
  • Experte: Sebastian Kneißl

Während Ihr für die Übertragung auf DAZN das DAZN-TV-Paket braucht, welches Ihr Euch bei Sky oder Vodafone holen könnt, gibt es das Spiel natürlich auch online. Dort könnt Ihr City vs. Leipzig und die anderen Partien auch mit der normalen Mitgliedschaft im LIVE-STREAM gucken. Infos zu den Preisen der Abos findet Ihr hier.

Probeabo 30 Tage kostenlos | verfügbar bis zum 30. September
Monatsabo 14,99 Euro pro Monat | monatlich kündbar
Jahresabo 149,99 Euro pro Jahr | 2 Monatsbeiträge günstiger

Manchester City vs. RB Leipzig im TV und LIVE-STREAM: Noch mehr Fußball live im Programm auf DAZN

Nach der Partie Manchester City vs. RB Leipzig wartet der nächste Spieltag in der UEFA Champions League Ende September auf Euch. Dann wird am 28. und 29. September wieder gekickt. Bis dahin könnt Ihr auf DAZN auch andere Wettbewerbe im Fußball gucken. Gleich am Freitag folgt beispielsweise das Abendspiel der Fußball-Bundesliga auf Euch mit Hertha BSC vs. Greuther Fürth um 20.30 Uhr.

Am Wochenende geht es dann richtig ab mit allen Spielen aus der LaLiga, Serie A und der Ligue 1. Zudem könnt Ihr die amerikanische MLS ebenfalls komplett im LIVE-STREAM verfolgen. Auch die Partien aus den Pokalspielen aus Spanien, England, Italien und Frankreich werden live übertragen.

Manchester City vs. RB Leipzig im TV und LIVE-STREAM: Die Teams aus Gruppe A in der Übersicht

Mit Manchester City und Paris Saint-Germain finden sich neben RB Leipzig in Gruppe A zwei absolute Top-Teams. Gegen den belgischen Verein FC Brügge müssen daher möglichst zwei Siege her. Die Belgier spielten in den letzten Jahren nur Europa League und scheiterten dort dreimal in Folge bereits in der Zwischenrunde.

Gleichzeitig müssen die Bullen sich jedoch beweisen gegen die großen Teams, wenn sie ins Achtelfinale wollen. Dies wird jedoch nicht leicht, denn es warten Top-Stars wie Lionel Messi, Jack Grealish und Neymar.

Rang Team TD Punkte
1 FC Brügge 0 0
2 Manchester City 0 0
3 Paris Saint-Germain 0 0
4 RB Leipzig 0 0

Manchester City vs. RB Leipzig im TV und LIVE-STREAM: Die nächsten Termine im Spielplan der Bullen

Nach dem Hammer gegen Manchester City spielt der RB Leipzig am Monatsende gegen den FC Brügge im eigenen Stadion. Dann müssen die Bullen das Pflichtprogramm bestehen, bevor es am dritten und vierten Spieltag zweimal gegen Paris Saint-Germain geht.

Am fünften Spieltag Ende November fahren die Sachsen dann nach Belgien zum FC Brügge. Zum Schluss warten noch mal Pep Guardiola und seine Citizens auf das Team von Trainer Jesse Marsch.

Manchester City vs. RB Leipzig live: Das erste Aufeinandertreffen

Wenig überraschend begegneten sich Manchester City und RB Leipzig bisher nicht in der UEFA Champions League, tritt Leipzig doch erst zum vierten Mal teil, seit dem erstmaligen Aufstieg in die Bundesliga im Jahr 2016. Auch Manchester City hat mit zehn Teilnahmen, also in allen Spielzeiten seit der erstmaligen Qualifikation in 2011, nicht bedeutend viel aufzuweisen. Selbst im bislang besten Abschneiden, dem Finale 2021 für City und dem Halbfinale 2020 von Leipzig, liegen die Teams nicht weit auseinander.

Es ist das Duell zweier Teams, die ohne das Geld mächtiger Investoren ganz woanders spielen würden. Bei City hält die „Abu Dhabi United Group Investment & Development Limited“ rund 77 Prozent der Holding-Gesellschaft „City Football Group“, die dem Verein gehört. Ebenso aus dem Vereinigten Arabischen Emiraten kommt der Vorsitzende des Teams, Unternehmer Chaldun al-Mubarak. Hauptsponsor ist seit 2009 die Fluggesellschaft Etihad Airways, auch das Stadion ist danach benannt - wie in Leipzig die Red Bull Arena.

Manchester City vs. RB Leipzig live: Die Stimmen zum Spiel

RB-Trainer Jesse March ordnete die Stärke der beiden Top-Gruppengegner ein:

"Das schwerste Spiel ist das erste jetzt in Manchester. City ist im Vergleich zu PSG das vielleicht homogenere Team, und ich hatte gehofft, dass wir später gegen sie spielen, weil wir noch mitten in unserem Prozess sind." Jesse March, Trainer RB Leipzig

Außerdem findet der Trainer von RasenBallsport Leipzig den europäischen Fußball unfair:

"Meine Leistungen in der Schule und an der Universität in Mathematik waren ganz okay. Aber mit meinen Kenntnissen geht die FFP (Financial Fairplay, Anmerkung der Redaktion)-Rechnung bei einigen Vereinen wirklich nicht auf." Jesse March, Trainer RB Leipzig

Neueste Artikel