DAZN News

Die jungen Wilden und ein Torwartfehler: BVB dreht Spiel gegen Freiburg

SC Freiburg Borussia Dortmund BVB Bundesliga 12082022 Getty Images

Der Sport-Club, der verdient mit einer Führung in die Kabine ging, leistete sich in Person von Keeper Mark Flekken eine Viertelstunde vor Ende einen verhängnisvollen Patzer, der den BVB zurück ins Spiel brachte. Kurios: Alle BVB-Tore wurden von Einwechselspielern erzielt.

SC Freiburg vs. Borussia Dortmund 1:3 (1:0)

Tore 1:0 Gregoritsch (35.), 1:1 Bynoe-Gittens (77.), 1:2 Moukoko (84.), 1:3 Wolf (88.)
Startaufstellung SC Freiburg

Flekken - Sildillia, Ginter, Lienhart, Günter - M. Eggestein, Höfler - Doan, Sallai, Grifo - Gregoritsch

Startaufstellung Borussia Dortmund

Kobel - Meunier, Hummels, N. Schlotterbeck, Guerreiro - Dahoud, Bellingham - Hazard, Reus, Malen - Modeste

Besondere Vorkommnisse -

0
Neuer Ticker-Eintrag

BVB beim SC Freiburg live: Abpfiff

90.+3' Nach einer Ecke, die Sildillia über den BVB-Kasten köpft, ist Schluss im Europa-Park Stadion! Der BVB gewinnt dank einer starken zweiten Halbzeit und einer wahnsinnigen Schlussphase in Freiburg mit 3:1! 

Toooor! SC Freiburg - Borussia Dortmund 1:3

Torschütze: Marius Wolf
88' Der nächste Einwechselspieler netzt! Moukoko erpresst sich den Ball im Freiburger Aufbauspiel, dann kommt Wolf rechts an die Kugel, der einen Schritt in die Mitte geht und den Ball aus der Box ins lange Eck wuchtet.

Toooor! SC Freiburg - Borussia Dortmund 1:2

Torschütze: Moukoko
84' Und das ist dann einfach herausragend gespielt von den Jungen! Ausgangspunkt ist wieder Bynoe-Gittens, der auf links einen Gegner auswackelt und in die Mitte zieht. Der Steckpass auf Brandt ist super, Letzterer spitzelt die Kugel mit dem langen Bein in die Mitte, wo Moukoko im Gewühl am schnellsten schaltet und einschiebt.

82' Dortmund will jetzt den Dreier! Der BVB drückt, den Abschluss sucht am Ende Wolf von rechts, dessen Schuss aus spitzem Winkel aufs lange Eck aber am Kasten vorbei geht.

Toooor! SC Freiburg - Borussia Dortmund 1:1

Torschütze: Bynoe-Gittens
77' Was war das denn?! Der BVB im Vorwärtsgang, Bynoe-Gittens zieht aus beinahe 30 Metern einfach mal ab. Der Ball geht genau mittig auf Flekken - der die Kugel beim Versuch, sie zu fangen, über die Handschuhe rutschen lässt! Skurriler Torwartfehler, der Dortmund hier zurückbringt.

75' Beim BVB kommt Teenager Moukoko, beim SCF die personifizierte Routine: Torschütze Gregoritsch macht Platz für Petersen. Bei den Schwarzgelben darf auch Brandt noch rein, Dahoud geht dafür raus.

74' Entlastungsangriff Freiburg. Doan hat auf rechts viel Wiese vor sich und findet mit seiner Flanke Gregoritsch. Der bekommt den Ball wenige Meter vor dem Tor nicht entscheidend gedrückt - drüber!

70' Terzic bringt den nächsten Impuls von der Bank: Malen geht raus, Moukoko kommt für die letzten 20 Minuten. Sieht jetzt nach einem Zweiersturm bei den Westfalen aus.

67' Schlotterbeck bekommt von seinem ehemaligen Coach einiges zu hören ... Direkt vor der Freiburger Bank grätscht der Verteidiger Doan um. Dafür gibt's nicht nur warme Worte von Streich, sondern auch eine verdiente Gelbe Karte.

65' Sallai hat das 2:0 auf dem Fuß! Weiter Einwurf SCF von rechts, Gregoritsch leitet per Kopf auf Sallai weiter, der an der Strafraumkante viel zu frei steht. Sein Flachschuss ist aber nicht platziert genug, Kobel entschärft den Ball.

64' Interessanter Wechsel beim BVB: Der blasse Hazard muss runter, für ihn kommt der erst 18-Jährige Bynoe-Gittens.

60' Bellingham grätscht an der Seitenlinie Sallai unschön um, Welz zückt sofort den zweiten gelben Karton des Abends. Zuvor war lediglich der bereits ausgewechselte Meunier wegen eines taktischen Fouls verwarnt worden.

57' Nächste Offensivaktion des BVB: Wolf flankt von rechts, Bellingham steht zwei Meter zu weit innen, ansonsten wäre er komplett frei zum Kopfball gekommen. Doan bekommt die Situation dann geklärt. Die Gäste hätten sich den Ausgleich mittlerweile verdient, Freiburg schafft nur noch selten Entlastung.

55' Lange passiert nichts Bemerkenswertes, dann zieht Dahoud erst das Tempo an und aus knapp 20 Metern ab. Da fehlt nicht viel! Flekken fliegt, die Kugel rauscht aber knapp an der Stange vorbei. Der BVB ist seit dem Seitenwechsel hier die tonangebende Mannschaft.

49' Bellingham verschafft sich mit einer schönen Körperdrehung Platz im Mittelfeld und dribbelt gefühlt ewig am Freiburger Strafraum entlang. Anstatt abzuschließen, entscheidet er sich für den Steckpass auf Wolf rechts in der Box - der bekommt das Spielgerät aber nicht exakt genug zurückgepasst.

BVB beim SC Freiburg live: Anpfiff 2. Halbzeit

46' Es geht weiter in Freiburg. Beim BVB gab's in der Pause einen Wechsel: Wolf ist für Meunier in der Partie.

Freiburg und Dortmund liefern sich hier ein gutes und intensives Spiel, in dem der Gastgeber verdient durch ein starkes Tor von Gregoritsch (35.) führt. Vor allem die Freiburger linke Seite mit Grifo und Günter macht dem BVB gröbere Probleme. Der Vizemeister hatte seine beste Chance durch Neuzugang Modeste (22.), muss sich aber in Abschnitt zwei deutlich steigern, wenn es hier noch etwas mit dem Punktgewinn werden soll. Wir sind gespannt und melden uns gleich zurück!

BVB beim SC Freiburg live: Halbzeitpause

45' Einmal feuert Bellingham noch aufs Freiburger Gehäuse, danach bittet Welz pünktlich zum Pausentee. Der SC Freiburg führt hier verdient mit 1:0.

43' Der BVB schwimmt! Jetzt macht Freiburg mal über rechts Druck, eine scharfe Hereingabe prallt am Ende wenige Meter vor dem Kasten von Meuniers Schienbein ab und kullert knapp am eigenen Kasten vorbei ...

41' Herausragend gespielt vom SCF! Grifo schickt wieder Günter auf links an die Grundlinie. Der Kapitän steigt auf den Ball, lässt Reus ins Leere rutschen und legt wieder in den Rückraum. Grifo packt die Klebe aus, aber ausgerechnet sein eigener Mitspieler Gregoritsch steht im Weg und blockt den Schuss!

Neueste Artikel