DAZN News

Die UEFA Women's Champions League auf DAZN und YouTube - für alle Fans weltweit

Lesezeit: 7 Min.
UWCL DAZN DAZN

Um den Sport nachhaltig zu fördern, geht DAZN zudem eine Partnerschaft mit YouTube ein und macht die UEFA Women's Champions League für Fans auf der ganzen Welt frei verfügbar. Damit zentralisiert die UEFA zum ersten Mal alle Spiele der UEFA Women's  Champions League weltweit bei einem Broadcaster.

Zu einem Zeitpunkt, an dem der professionelle Frauensport weiterhin um mehr  Aufmerksamkeit kämpft, bringt die neue Partnerschaft eine nie dagewesene Sichtbarkeit  für die Spielerinnen, Klubs und den Wettbewerb selbst, indem die Spiele die komplette Saison über für Fans auf der ganzen Welt frei zugänglich gemacht werden.

UEFA Women's Champions League: Spiele der deutschen Mannschaften mit deutschem Kommentar 

In den ersten beiden Spielzeiten (2021-23) können Fans weltweit alle 61 Spiele ab der  Gruppenphase live und auf Abruf auf DAZN sowie auf dem neuen UEFA Women’s  Champions League YouTube-Kanal von DAZN sehen. Für die darauf folgenden beiden  Spielzeiten (2023-25) werden alle 61 Spiele live und auf Abruf auf DAZN zu sehen sein,  während 19 Spiele parallel auf dem YouTube-Kanal von DAZN zur Verfügung gestellt  werden. In Deutschland, Österreich & der Schweiz können Fans die Spiele der deutschen  Mannschaften mit deutschem Kommentar live auf DAZN erleben. 

  • DAZN wird globaler Broadcaster der UEFA Women’s Champions League für  die nächsten vier Spielzeiten 
  • Wegweisende Partnerschaft mit YouTube für nachhaltiges Wachstum: Frei  empfangbar für Milliarden Zuschauer weltweit 
  • DAZN wird als Host Broadcaster allen Fans weltweit ein neues Zuschauererlebnis liefern – inklusive mehr „Behind-the-Scenes“-Content DAZN, YouTube und die UEFA stellen mit der Kampagne "We All Rise With  More Eyes" ihre langfristige Vision vor, um den Frauenfußball auf das  nächste Level zu bringen 

Der mehrjährige Vertrag sichert DAZN die exklusiven Rechte weltweit, mit Ausnahme der  MENA-Region (Naher Osten und Nordafrika) – dort werden Content-Clips und Highlights  gezeigt – sowie China und seiner Territorien. Die Rechtevergabe ist einer der größten  Broadcast-Deals in der Geschichte des Frauenklubfußballs und ist ein weiterer  wegweisender Schritt in DAZN‘s langjährigem, nachhaltigen globalen Engagement für den  Frauensport. DAZN verfolgt die Mission, die UEFA Women's Champions League größer,  die Spielerinnen und Teams bekannter zu machen und die nächste Generation von Athletinnen zu inspirieren – all das beginnt damit, so vielen Menschen wie möglich auf der  ganzen Welt die Möglichkeit zu geben, die Spiele live anzusehen. 

Zu diesem Zweck hat DAZN heute zusätzlich einen Kampagnenfilm mit dem Titel "We All  Rise With More Eyes" veröffentlicht - der erste Inhalt auf dem neu geschaffenen DAZN  YouTube-Kanal zur UEFA Women's Champions League. Unter der Regie der vielfach  ausgezeichneten Alyssa Boni und mit der Stimme der britischen Rapperin FLOHIO, vermittelt der Kurzfilm in knapp zwei Minuten eindrucksvoll die langfristige Vision von  DAZN: Mehr Sichtbarkeit soll einen Dominoeffekt erzeugen und den Frauenfußball am  Ende in neue Sphären führen. 

Digitales Launch-Event für Medien am 30. Juni um 15:30 Uhr auf YouTube DAZN, YouTube und die UEFA laden alle Medien und Fans ein, den brandneuen DAZN UEFA Women’s Champions League YouTube-Kanal zu abonieren. Der Kanal wurde  heute gestartet und zeigt alle Spiele sowie alle Inhalte live. Außerdem findet dort heute  um 15:30 Uhr ein digitales Event statt, auf dem alle nachfolgend zitierten Personen die  Rechtevergabe sowie ihre Bedeutung für den Wettbewerb und den Frauenfußball  diskutieren werden. HIER können Sie das Event verfolgen.  

UWCL DAZN

James Rushton, Co-CEO, DAZN Group: “DAZN freut sich riesig, der neue globale  Broadcaster für die UEFA Women's Champions League zu sein. Wir können es kaum  erwarten, mit YouTube und Google zusammenzuarbeiten, um die Fans näher an den  Wettbewerb zu bringen und die Spielerinnen mehr als je zuvor ins Rampenlicht zu rücken.  DAZN ist mit der Vision gestartet, allen Fans einen einfacheren Zugang zum Sport zu  ermöglichen. Was ist einfacher, als die Rechte zum ersten Mal zu zentralisieren und  gleichzeitig alle Spiele weltweit kostenlos auf YouTube anzubieten? Über Nacht wird  dadurch der beste Frauenfußball auf der ganzen Welt einfacher zu sehen sein als je  zuvor. Auf dem Weg dorthin freuen wir uns darauf, die Produktion von Live-Übertragungen  zu verbessern, bestehende DAZN-Inhalte zu erweitern und neue Shows zu präsentieren,  die die gesamte Bandbreite und Brillanz des Frauenfußballs zeigen." 

Cécile Frot-Coutaz, Head of EMEA, YouTube: "YouTube ist die globale Anlaufstelle für  hochwertige, vielfältige und relevante Inhalte. Wir freuen uns, dass wir in der Lage sind,  mit DAZN und der UEFA zusammenzuarbeiten, um den Fans auf der ganzen Welt die  Spiele der UWCL live und kostenlos auf YouTube zu zeigen. Die Pandemie hat dem  Sport, aber insbesondere auch dem Frauensport eine Menge Unsicherheit gebracht. Es ist  wichtiger denn je, dass wir neue und aufregende Wege finden, damit die Fans diesen  Weltklasse-Wettbewerb genießen können. Wir freuen uns, die UEFA Women's  Champions League auf die Plattform zu bringen und dem Sport zu helfen, sich mit Fans  auf der ganzen Welt zu verbinden." 

Nadine Kessler, Chief of Women’s Football, UEFA: “Dieser Deal ist eine Premiere für  den Frauenfußball, da die Partnerschaft zwischen der UEFA, DAZN und YouTube dafür sorgen wird, dass die UEFA Women's Champions League von den Fans gesehen werden  kann und von allen, die den Fußball lieben, egal wo sie auf der Welt sind. Eine solche  Sichtbarkeit verändert alles. Denn die besten Spielerinnen und die besten Frauenteams  der Welt können mehr junge Mädchen und Jungen dazu bringen, sich in diesen Sport zu  verlieben. Gemeinsam bringen wir alle den Frauenfußball in die Welt, und jeder, der  einschalten wird, trägt seinen Teil zu etwas Größerem bei.“ 

Guy-Laurent Epstein, Marketing Director, UEFA: "Wir freuen uns, mit DAZN und  YouTube so innovative Partner gefunden zu haben, die den Fans auf der ganzen Welt die  Möglichkeit geben, den besten Frauenklubfußball-Wettbewerb der Welt frei zugänglich zu  erleben. Das ist genau das, was wir uns gewünscht haben, als wir beschlossen haben, die  Medienrechte zu zentralisieren und das Wettbewerbsformat neu zu gestalten. Letztendlich  war es für die UEFA eine leichte Entscheidung, da DAZN und YouTube das  überzeugendste Angebot hatten, ergänzt durch die enormen Werbemöglichkeiten, die  diese Partnerschaft für den Wettbewerb und den Frauenfußball im Allgemeinen mit sich  bringen kann." 

Ada Hegerberg, Rekordtorschützin der UEFA Women’s Champions League und Spielerin von Olympique Lyon: "Ich bin mehr als begeistert von dieser Partnerschaft.  Jahrelang haben die Menschen darum gekämpft, Zugang zu unseren Spielen zu  bekommen, egal wo sie leben. Jetzt haben sie die einzigartige Möglichkeit, überall auf der  Welt zuzuschauen, wenn sie das möchten. Das Spiel öffnet sich für Millionen,  möglicherweise sogar Milliarden, was beispiellos ist. Das ist eine bahnbrechende  Partnerschaft, die für den größten Klubwettbewerb im Frauenfußball nur richtig ist. Wir  bekommen endlich etwas, worum wir schon lange gebeten haben. Es ist an der Zeit, dass  der Frauenfußball diese Art von Aufmerksamkeit bekommt!"

Neueste Artikel