DAZN News

Wie oft hat der FC Barcelona die Champions League gewonnen?

Lesezeit: 4 Min.
FC Barcelona Champions League Titel Getty Images

Der FC Barcelona gehört zu den europäischen Superklubs und ist einer der erfolgreichsten Vereine der Welt. Die illustre Titelsammlung des katalanischen Topklubs umfasst satte 90 Trophäen.

Unter anderem gewann Barcelona 26-mal die spanische Meisterschaft und 31-mal den spanischen Pokal, die Copa del Rey.

In der UEFA Champions League dauerte es einige Zeit, bis sich Barça an der Spitze etablieren konnte. 

Wie oft hat der FC Barcelona die Champions League gewonnen?

Der erste Triumph im prestigeträchtigsten europäischen Klubwettbewerb gelang den Katalanen erst 1992. Damals hieß die Champions League noch Europapokal der Landesmeister, ein Jahr später wurde der Wettbewerb umbenannt und reformiert.

Insgesamt triumphierte Barcelona fünfmal in der Königsklasse. Nur vier Vereine haben die Champions League häufiger gewonnen - und nur Rekordsieger Real Madrid gewann die Champions League in den letzten zwei Dekaden häufiger als der FC Barcelona, nämlich siebenmal gegenüber Barças fünf Triumphen in der Neuzeit.

DAZN STORIES BANNER

FC Barcelona gewinnt Champions League fünfmal - Die Sieger im Überblick

Ein Überblick über die Sieger der Champions League/des Europapokals der Landesmeister (von 1955 bis 1992 ausgetragen):

Rang Klub Titel
1 Real Madrid 13
2 AC Mailand 7
3 FC Bayern München 6
  FC Liverpool 6
5 FC Barcelona 5
6 Ajax Amsterdam 4
7 Inter Mailand 3
  Manchester United 3
9 Juventus Turin 2
  Benfica Lissabon 2
  FC Chelsea 2
  Nottingham Forest  2
  FC Porto 2
14. Steaua Bukarest 1
  Borussia Dortmund 1
  Celtic Glasgow 1
  Hamburger SV 1
  Olympique Marseille 1
  Feyenoord Rotterdam 1
  Aston Villa 1
  PSV Eindhoven 1
  Roter Stern Belgrad 1

Wann hat der FC Barcelona die Champions League gewonnen?

Während viele historische Klubs den Europapokal der Landesmeister in grauer Vorzeit gewannen und dann in der europäischen Versenkung verschwanden, war der FC Barcelona erst nach der Jahrtausendwende in der Champions League so wirklich erfolgreich.

1992: Koeman schießt Barcelona in Verlängerung zum Titel

1991/92 schoss Vereinslegende Ronald Koeman Barça zum ersten Triumph im Europapokal der Landesmeister - der Niederländer drosch Barça mit einem wuchtigen Freistoß in der Verlängerung gegen Sampdoria Genua im Wembleystadion zum 1:0-Erfolg, Barças erster und vielumjubelter Triumph im schillerndsten Wettbewerb der europäischen Champions - angeleitet von Vereinsikone Johan Cruyff, der damals das "Dream Team" trainierte. 

2006: Barcelona triumphiert gegen Arsenal in Paris

Es dauerte bis zur Saison 2005/06, ehe Barça das zweite Mal in Europa triumphieren konnte. Im Pariser Stade de France setzte sich Barcelona nach zwischenzeitlichem Rückstand mit 2:1 gegen den FC Arsenal durch - und stemmte so nun auch offiziell die Champions League in die Höhe, auch hier war ein Niederländer ausschlaggebend: Frank Rijkaard coachte Barça zum Erfolg, die Einwechslungen von Henrik Larsson und Juliano Belletti sollten sich bezahlt machen. Larsson legte beide Tore auf, Belletti erzielte den 2:1-Siegtreffer.

2009 und 2011: Barcelona lässt Manchester United zweimal keine Chance

Die dominante Phase der Blaugrana begann fortan so richtig, unter Pep Guardiola reihte Barça Sieg an Sieg und Titel an Titel - und das mit atemberaubendem Fußball. Zweimal war Manchester United der Leidtragende: Sowohl 2008/09 als auch 2010/11 ließ Barça den Red Devils in den CL-Finalduellen keine Chance.

2009 siegte Barça in Rom dank der Tore von Samuel Eto'o und Lionel Messi mit 2:0, 2011 gewann Barça wieder in Wembley in London mit 3:1 - Pedro, Messi und David Villa schossen United hier ins Tal der Tränen und Barcelona zum Erfolg.

2015: Bisher letzter CL-Sieg im Berliner Olympiastadion gegen Juventus Turin

Der fünfte und bis dato letztmalige Triumph in der Champions League gelang Barça dann 2014/15 in Berlin unter Trainer Luis Enrique. Hier setzte sich Barça gegen Juventus Turin mit 3:1 durch und errang so seinen fünften Champions-League-Titel. Ivan Rakitic, Luis Suarez und Neymar steuerten die Tore zum Triumph bei. Barça gewann in dieser Saison - übrigens ebenso wie 2009 - das historische Triple aus CL, Meisterschaft und Pokal.

Saison Finalgegner Ergebnis Ort
1991/92 Sampdoria Genua 1:0 nach Verlängerung London, Wembley
2005/06 FC Arsenal 2:1 Paris, Stade de France
2008/09 Manchester United 2:0 Rom, Stadio Olimpico
2010/11 Manchester United 3:1 London, Wembley
 2014/15 Juventus Turin 3:1 Berlin, Olympiastadion

Drei Finalniederlagen für den FC Barcelona im Europapokal der Landesmeister

Dreimal unterlag Barcelona im Finale des Pokals der Landesmeister bzw. der Champions League allerdings auch. 1993/94 setzte es gegen den AC Mailand in Athen ein 0:4 im Endspiel, 1985/86 unterlag Barça dem Überraschungssieger Steaua Bukarest in Sevilla nach Elfmeterschießen 0:2. Und 1960/61 gingen die Katalanen im Endspiel im Berner Wankdorfstadion gegen Benfica Lissabon beim 2:3 leer aus.

Champions-League-Finale 2022 in Sankt Petersburg

Das Finale der Königsklasse in der Saison 2021/22 findet am 28. Mai in Sankt Petersburg statt. Dort hätte Barcelona möglicherweise die Chance auf Titel Nummer 6. DAZN zeigt das Champions-League-Finale natürlich live im TV und Live-Stream. Alle Informationen zum kommenden Endspiel in der Königsklasse gibt es hier.

Gazprom Arena St. Petersburg 10092021Quelle: Getty Images

Neueste Artikel