Fehlercode: %{errorCode}

NFL

New England Patriots: Bill Belichick weg? Cam Newton mit interessanter Theorie

New England Patriots: Bill Belichick weg? Cam Newton mit interessanter TheorieGetty Images
Bill Belichick könnte die New England Patriots verlassen. Ex-Quarterback Cam Newton glaubt den neuen Arbeitgeber zu kennen.

Was wird aus Bill Belichick?

Die Anzeichen verdichten sich, dass sich die Ära der Trainer-Legende bei den New England Patriots dem Ende neigt. Was jahrelang unvorstellbar schien, dürfte spätestens nach der laufenden Saison Realität werden: Belichick verlässt die Patriots, für einen Neustart der Franchsie, die bei einer desaströsen 2:9-Bilanz steht. Nur zwei Teams sind aktuell schlechter.

Es wäre auch eine Trennung für einen eigenen Neuanfang.

Der frühere Patriots- und Panthers-Quarterback Cam Newton meldet sich jetzt zu Wort und bringt eine interessante Theorie ins Spiel: Belichick setzt seine Karriere bei den Carolina Panthers fort.

"Win-Win-Win-Win-Situation"?

Die haben kürzlich Frank Reich entlassen. Denn sie sind mit 1:10 eines der beiden Teams, die noch schlechter als die Patriots sind. Reich hatte die Panthers erst vor der Saison übernommen, aber das Team hatte sich so schlecht entwickelt, vor allem in der Offensive, dass Besitzer David Tepper die Reißleine zog. Chris Tabor hat interimsweise übernommen.

Tepper könnte aber die große Lösung bevorzugen. "Nach dem, was ich so weiß, will David Tepper Bill Belichick haben. Die Möglichkeit ist da und es wäre eine Win-Win-Win-Win-Situation", sagte Newton auf seinem eigenen YouTube-Kanal.

Tepper ist seit 2018 Besitzer der Panthers, die seitdem sechs Head Coaches erlebt haben. "Tepper würde ihm alles geben, was er will und was er braucht", glaubt Newton. Bei den Patriots ist Belichick nicht nur Head Coach, sondern auch der General Manager.

Patriots in der Krise

Er hat in seinen 24 Jahren in New England sechs Super-Bowl-Titel geholt, aber mit seinem Team in zwei der drei vorangegangenen Jahren die Playoffs verpasst. Ein weiteres Problem ist der immer noch große Schatten von Quarterback-Legende Tom Brady. Der aktuelle Spielmacher Mac Jones sieht nicht aus wie ein Franchise-Quarterback.

Bei den Panthers würde Belichick auf Nummer-1-Pick Bryce Young treffen, der in seinem ersten Jahr aber noch große Probleme als Spielmacher der Panthers hat. Mit den richtigen Möglichkeiten ausgestattet, könnte Belichick den Kritikern aber beweisen, dass er es immer noch kann. Und vor allem auch ohne Brady kann.