DAZN News

FIFA 22 Weekend League: Modus, Belohnungen, Zeiten

Lesezeit: 8 Min.
FIFA 22 Weekend League FUT Champions Mbappe EA Sports

Ja, die Weekend League. Offiziell unter dem Namen FUT Champions bekannt gibt es nun schon seit einigen Jahren im Spielmodus Ultimate Team einen Wettbewerb, bei dem Freudenschrei und Schweißausbruch so nah beieinanderliegen wie in kaum einem anderen Spiel. In FIFA 22 hat sich EA Sports wieder mal einige Neuerungen einfallen lassen und dabei wesentlich das Feedback der FIFA-Community für das vergangene FIFA-Spiel berücksichtigt. In FIFA 22 Ultimate Team wartet auf die Anhänger der Spieleserie und des teils hoch-kompetitiven Modus aber nicht nur eine überarbeitete Weekend League, auch der Weg hin ins gelobte Land von Ultimate Team hat sich verändert.

In diesem Artikel findet ihr alles rund um das neue FUT Champions Format, den Spielmodus, die Belohnungen und die Anstoßzeiten .

Wann startet die Weekend League in FIFA 22 Ultimate Team?

Bevor wir uns mit den Neuerungen von EA Sports beschäftigen, blicken wir schnell auf eine Konstante . Wie schon in den Vorjahren auch startet die Weekend League immer am Freitagmorgen und endet am Montagmorgen danach. Auf deutsch: Ihr habt 72 Stunden Zeit, eure Matches in FUT Champions auszutragen.

FIFA 22: Wie funktioniert die Weekend League? Modus, Veränderungen, Ränge 

Weniger Spiele pro Wochenende , ein verändertes Ranglisten-System zur Einstufung der Spiele und ein Qualifikationsturnier für FUT Champions, um überhaupt an der Weekend League teilnehmen zu können. Den Überblick über die Neuerungen gibt es hier:

  • 20 Spiele pro Weekend League statt zuvor 30 pro Wochenende
  • Ränge VI - I statt Bronze, Silber, Gold, und Elite (III-I) können erspielt werden
  • Siege sind nicht mehr zwingend nötig, um Fortschritte zu erzielen
  • Für Siege gibt es vier Punkte, für Niederlagen einen Punkt im Ranglisten-System

Die wichtigsten Informationen habt ihr bereits oben in der Liste gesehen, was genau dahinter steckt, folgt aber jetzt. In FIFA 22 in FUT Champions seid ihr nicht mehr auf Siege angewiesen, um Belohnungen zu bekommen. Durch das genannte Punktesystem könnt ihr bereits mit acht Niederlagen Rang VI im Turnier und damit Belohnungen erreichen, für ambitionierte, aber erfolglose Spieler gibt es für 20 Niederlagen aus 20 Spielen folgerichtig auch 20 Punkte und damit bereits Rang V! Die maximale Punktzahl, die ihr in einem Turnier holen könnt, beträgt 80 Punkte. Diese braucht es aber gar nicht zwingend, um Rang I und damit die besten Rewards zu erspielen. Hier gibt es die Übersicht über das Punktesystem.

Ränge in FUT Champions Benötigte Punkte Minimalergebnis (Sieg - Niederlage)
Rang I 68 16-4
Rang II 56 12-8
Rang III 44 8-12
Rang IV 32 4-16
Rang V 20 0-20
Rang VI 8 0-8

FUT Champions: Wie qualifiziere ich mich für die Weekend League?

Hier ist EA Sports dem Prinzip des vergangenen Jahres in gewisser Weise treu geblieben, hat aber eine Komponente aus vergangenen FIFA-Tagen wieder aufleben lassen und so eine Extra-Hürde für FUT-Spieler eingebaut, die aber auch von den Spielemachern belohnt werden soll. Doch fangen wir vorne an. Auch der Spielmodus Divison Rivals, über den man sich in den vergangenen FIFA-Teilen für die Weekend League qualifizieren konnte, wurde ebenso wie FUT Champions von null neu aufgezogen, das Prinzip ähnelt dabei dem von FUT Champions. Entscheidend sind dabei vor allem zwei Dinge.

Division Rivals wird in FIFA 22 durch den Aspekt der Saison erweitert und eine Saison läuft circa sechs Wochen lang. In diesen Zeitraum kann man sich in den Divisionen hocharbeiten und, wie man es kennt, FUT-Champions-Qualifikationspunkte sammeln. Diese Punkte sind in FIFA 22 Ultimate Team aber nur noch Mittel zum Zweck und keine direkte Eintrittskarte in die Weekend League!  Abhängig von der Division, in der ihr spielt, bekommt ihr für eure Spiele unterschiedlich viele Quali-Punkte. Hat man erstmal 1.500 Champions-Qualifikationspunkte in Division Rivals gesammelt, wird man automatisch für die FUT-Champions-Playoffs registriert. 

Wie funktionieren die FUT Champions Playoffs?

Wie ihr oben bereits erfahren habt, dauert eine Saison in den Division Rivals nun sechs Wochen. In diesem Zeitraum stehen euch insgesamt sieben mögliche Teilnahmen an den FUT-Champions-Playoffs zur Verfügung. Das heißt, ihr könntet ein Playoffs-Turnier verlieren und hättet trotzdem noch die Chance, alle sechs Weekend Leagues in einer Saison mitzunehmen. Der Umkehrschluss ist natürlich auch zulässig: Verpasst ihr in mehr als einem Playoffs-Turnier die Qualifikation für FUT Champions, könnt ihr nicht alle Turniere in einer Saison wahrnehmen. Doch wie sehen die FUT-Champions-Playoffs aus?

  • Neun Spiele pro FUT-Champions-Playoffs 
  • Pro Sieg gibt es vier Punkte
  • 20 Punkte (5 Siege aus 9 Spielen) notwendig für erfolgreiche Qualifikation

Was passiert, wenn ihr in den FUT-Champions-Playoffs scheitert? Das ist relativ leicht zu beantworten.

  • Option 1: Ihr spielt keine Weekend League am kommenden Wochenende oder aber
  • Option 2: Ihr macht euch die Mühe und sammelt erneut 1.500 Qualifikations-Punkte in Division Rivals, um eine weitere Teilnahme an den FUT-Champions-Playoffs freizuspielen. Das Spielen der Playoff-Turniere wird aber bereits von EA honoriert und ihr bekommt bereits für die Teilnahme und das erfolgreiche Spielen Rewards ausgeschüttet, abhängig davon, welchen Rang ihr in den Playoffs hinlegt. Diese sind natürlich noch nicht auf dem Level der eigentlichen Belohnungen in der Weekend League.

FIFA 22 FUT Champions: Wann kommen die Belohnungen für die Weekend League?

Wann kommen die Belohnungen für die Weekend League? Das ist die heißeste Frage in der FIFA-Szene und die Antwort wird nahezu allen Leuten gefallen. EA Sports hat das Reward-System für FUT Champions umgestellt, sodass man seine Münzen, Player-Picks und Packs abrufen kann, sobald man am Wochenende alle verfügbaren Spiele absolviert hat. Spielt man das Turnier allerdings nicht zu Ende, bekommt man seine Belohnungen erst mit dem Ablauf der 72 Stunden am Montagmorgen. Die Neuerungen nochmal im Überblick:

  • TOTW-Packs sind einfacher zu erreichen als in den Vorjahren
  • Ausschüttung der Rewards mit Ende des 20. Spiels oder
  • Ausschüttung der Rewards am Montagmorgen, falls nicht alle Spiele absolviert wurden

FUT Champions: Belohnungen für die Weekend League in FIFA 22

Zwar wurde das System von FUT Champions grundlegend umgestellt, das eigentliche Prinzip dahinter bleibt aber das Gleiche. Die erreichbaren Ränge ersetzen zwar Bronze, Silber, Gold und Elite, doch je höher der Rang ist, desto besser werden auch deine Belohnungen. Viele Fans dürfen sich darüber freuen, dass es in diesem Jahr einfacher ist, TOTW-Packs und vor allem die roten Player-Picks zu bekommen. Ein interessanter Faktor ist aus dem Vorjahr erhalten geblieben, denn erreicht ihr Rang III oder besser in FUT Champions, habt ihr automatisch genug Qualifikationspunkte für die kommenden Champions-Playoffs und könntet auf die Divison Rivals verzichten. Hier habt ihr die Belohnungen pro Rang in der Übersicht:

FUT Champions Rang Belohnungen
Rang VI 1 Player-Pick (1 aus 3), 2 Jumbo-Premium-Gold-Packs, 1 Prime-Goldspieler-Pack, 500 Champions-Qualifikationspunkte, 5000 Münzen
Rang V 2 Player-Picks (1 aus 3), 1 Premium-Goldspieler-Pack, 1 Prime-Goldspieler-Pack, 1 Jumbo-Premium-Gold-Pack, 500 Champions-Qualifikationspunkte, 10.000 Münzen
Rang IV 2 Player-Picks (1 aus 4), 1 Prime-Goldspieler-Pack, 2 Mega-Packs, 1.000 Champions-Qualifikationspunkte, 15.000 Münzen
Rang III 2 Player-Picks (1 aus 4), 1 Jumbo-Seltene-Spieler-Pack, 1 Premium-TOTW-Pack, 1.500 Champions-Qualifikationspunkte, 35.000 Münzen
Rang II 3 Player-Picks (1 aus 5), 1 Jumbo-Seltene-Spieler-Pack, 1 Premium-TOTW-Pack, 1 Mega-Pack, 2.000 Champions-Qualifikationspunkte, 60.000 Münzen
Rang I 3 Player-Picks (1 asu 5), 1 Ultimatives Pack, 2 Premium-TOTW-Pack, 2.000 Champions-Qualifikationspunkte, 105.000 Münzen

FIFA 22 Ultimate Team: Wie funktioniert das Matchmaking? Gegner in FUT Champions

Eine Internetverbindung bzw. Verbindung zum Gegner, die teilweise für ein unflüssiges Spielerlebnis sorgt und damit ein kompetitives Spielen von Ultimate Team unmöglich macht, ist ein allseits bekanntes Ärgernis in der FIFA-Community. Wenn dann der Gegner auch noch deutlich besser spielt als man selbst, ist es nur noch ein weiteres Haar in der Suppe. Das soll nun von EA Sports in FIFA 22 angegangen und zwei entscheidende Faktoren für das Matchmaking im Spiel installiert worden sein:

  • Dein Standort: Spielst du FIFA Ultimate Team in Deutschland, sollst du auch fast ausschließlich gegen deutsche Konkurrenten spielen
  • Die aktuelle Form

Dieser Punkt ist alles andere als selbsterklärend. Die aktuelle Form eines jeden Spielers startet in der Weekend League beim Wert 0. Gewinnt man zwei Spiele in Serie, wird deine aktuelle Form bei +2 liegen. Dementsprechend wird man vermutlich im kommenden Match auf einen Spieler treffen, der ebenfalls eine Form von +2 oder einen vergleichbaren Wert hat. Verliert man ein Spiel, so verliert man auch einen Punkt in der aktuellen Form und trifft im nächsten Spiel potenziell wieder auf einen leichteren Gegner. Die Maximalwerte für die aktuelle Form liegen bei +/- 15.

Mehr zu FIFA 22 auf DAZN News

FIFA 22 Talente: Die besten jungen Spieler mit großem Potenzial

Neueste Artikel