Fehlercode: %{errorCode}

Fußball

Was bedeutet Cimbom? Warum wird Gala auch so genannt?

Was bedeutet Cimbom? Warum wird Gala auch so genannt?Getty Images
Der türkische Spitzenklub Galatasaray ist auch unter dem Namen "Cimbom" bekannt. Was er bedeutet und wo dieser herkommt, das erfahrt Ihr hier.

Galatasaray Istanbul ist in der Türkei einer der größten Vereine, die es gibt. Galatasaray ist Rekordmeister in der Süper Lig, ganze 23 Titel holte der Verein bereits. Die zumeist in gelb-rot gekleideten Spieler verkörpern einen der Vereine in der Türkei, der jede Menge Tradition mit sich bringt.  

View post on Twitter

Sportlich läuft es beim Istanbuler Stadtklub derzeit ganz gut: In der Saison 2023/24 ist Gala Teilnehmer der UEFA Champions League und trifft dort unter anderem in der Gruppenphase auf Manchester United, den FC Bayern München und den FC Kopenhagen. 

Für die zahlreichen Fans, die Woche für Woche Spiele von Galatasaray im Stadion oder auch auf dem heimischen Sofa erleben, hat sich ein anderer Name für den Verein aus dem Norden Istanbuls entwickelt. Wir erklären, was hinter der Bezeichnung "Cimbom" steckt, was das ist und was die Hintergründe sind.

Galatasaray Istanbul auf einen Blick: Der Verein im Kurzporträt

Vereinsname (offiziell)Galatasaray Spor Kulübü
Land (Liga)Türkei (Süper Lig)
Gründung des VereinsOktober 1905
VereinssitzIstanbul (Türkei)
VereinsfarbenGelb-Rot
Websitewww.galatasaray.org/

Warum wird Gala auch Cimbom genannt?

Wer im Stadion von Galatasaray Istanbul sitzt oder auch ein Spiel anschaut, bei dem Gala-Fans im Stadion sind, dem wird sicher auffallen, dass Fans und Gönner des Vereins nicht immer den in Deutschland gängigen Namen des Klubs (Galatasaray, Anm. d. Red.) rufen. 

Für den Vereinsnamen hat sich in den eigenen Reihen des Vereins ein anderer Begriff etabliert, nämlich Cimbom. Diese Bezeichnung ist nichts anderes als ein Spitzname für den Fußballklub aus Istanbul. Dieser ist vor allen Dingen den türkischen Anhängern bekannt. In der Türkei ist dies ein gängiger Begriff für den Klub, auf deutschem Boden wird immer nur von Galatasaray bzw. Gala gesprochen.

Verwendet wird Cimbom in der Regel im Fußballstadion - sowohl als Anfeuerungsruf als auch als Teil der Fan-Gesänge.

Mauro Icardi Galatasaray 15082023Getty Images

Woher kommt der Begriff Cimbom?

Nun fragt man sich natürlich, wie die beiden Wörter Galatasaray und Cimbom zusammenhängen: Man geht davon aus, dass der eigentliche Vereinsname als Wort an sich nicht unbedingt geeignet ist für die Fan-Gesänge und -Rufe während eines Spiels, weil er relativ schwer auszusprechen ist - vor allen Dingen für Muttersprachler. 

Daraufhin hat sich dieser Spitzname bzw. Schlachtruf der türkischen Gala-Fans durchgesetzt und ist damit auch außerhalb der Fanszene in der Türkei mittlerweile ein gängiger Begriff.

Die Übersetzung ist dabei sehr vielfältig: Von "Roter Hahn" bis hin zu einem Zusammenhang mit einem Löwen ist hier alles mit dabei. Auf jeden Fall ist die Bezeichnung auf deutschem Boden kaum bekannt, ganz anders ist es in der Türkei.

Wie wird Cimbom ausgesprochen?

  • Schreibweise (offiziell): Cim Bom
  • Aussprache: *Dschimmbomm*

Galatasaray Istanbul (Cimbom): Weitere Infos zum Verein

Abteilungen15
Aktueller PräsidentDursun Özbek
Aktueller FußballtrainerOkan Buruk

Wilfried Zaha Galatasaray 2023Getty Images

Galatasaray Istanbul (Cimbom): Die Erfolge des türkischen Spitzenklubs bis 2023

Türkischer Meister23x (Rekord)
Türkischer Pokalsieger18x (Rekord)
Türkischer Supercup16x (Rekord)
Europapokal der Landesmeister / Champions League1x Halbfinale (1988/89)
UEFA Cup / Europa League1x Sieger (1999/2000)
UEFA Supercup1x Sieger (2000)

Weitere Infos rund um Galatasaray und die Süper Lig