Fehlercode: %{errorCode}

NFL

NFL expandiert weiter: "Bin überzeugt, dass es ein globaler Sport wird"

NFL expandiert weiter: "Bin überzeugt, dass es ein globaler Sport wird"GettyIMages
Die NFL hat 2023 fünf Spiele im Ausland ausgetragen. 2024 wird ein weiterer internationaler Markt hinzustoßen. Ligaboss Roger Goodell kündigt noch mehr Globalität an.

Die NFL ist auch in diesem Jahr begeistert in Deutschland empfangen worden. Die beiden Spiele in Frankfurt waren binnen Minuten ausverkauft, und die Stimmung im Deutsche Bank Park war bestens.

2024 wird die NFL zurückkehren, dann für eine Partie, die in München in der Allianz Arena ausgetragen wird. Daneben wird natürlich auch London wieder das Ziel der "International Series" sein.

Vor ein paar Wochen hatte NFL-Boss Roger Goodell zudem angekündigt, dass die NFL im kommenden Jahr einen weiteren Markt erobern wird, im Gespräch sind Brasilien und Spanien. Auch nach Mexiko könnte die NFL zurückkehren, Mexiko-City war wegen der WM-Umbauten am Stadion in diesem Jahr als Gastgeber ausgefallen.

Verkündung des Marktes soll bald erfolgen

"Wir freuen uns sehr darauf", sagte Goodell der Associated Press. "Ich sehe das nicht so sehr als Erweiterung der Anzahl der Franchises, sondern vielmehr als Erweiterung der Möglichkeiten für die Menschen, das Spiel wirklich zu genießen."

Eine Verkündung der neuen NFL-Destination wird demnach in ein oder zwei Monaten erfolgen. Laut ESPN sind die Miami Dolphins für ein Spiel in Brasilien im Gespräch, gleich in Week 1 soll eine Partie in der Neo Quimica Arena in Sao Paulo stattfinden. Die Dolphins besitzen die Marketingrechte in Brasilien, sind also eine logische Wahl.

Doch das soll offenbar nicht das Ende der Fahnenstange sein. Laut Goodell kann da noch mehr kommen.

Travis Kelce Kansas City Chiefs NFL American Football 22102023Getty Images

"Ich bin überzeugt, dass dieses Spiel ein globaler Sport sein wird", sagte Goodell. "Wir hätten für unsere beiden Spiele in Deutschland 4,5 Millionen Karten verkaufen können. Sie waren innerhalb von Minuten ausverkauft. Und in Großbritannien ist es buchstäblich dasselbe. Ich glaube, dass es eine sehr globale NFL geben wird, nicht unbedingt mit Franchises, aber vielleicht mit einem Team, das Spiele auf globaler Basis austrägt. Und ich sehe das in den nächsten fünf bis zehn Jahren".

Laut Goodell soll auch die Tatsache, dass Flag Football bei den Olympischen Spiele 2028 in Los Angeles als Sportart zugelassen wurde, der Mission der NFL zugutekommen, das Spiel über die Grenzen des Landes hinaus zu verbreiten.