DAZN News

French Open 2022: Termin, Spielplan, Favoriten, Übertragung

Lesezeit: 4 Min.
ONLY GERMANY Rafael Nadal Paris French Open 12102020 Aurelien Meunier/Getty Images

Die French Open 2022 sind das zweite Grand-Slam-Turnier des Jahres im Tennis-Sport. Auf den Anlagen in Paris, die nach Roland Garros benannt sind, wird traditionell auf Sand gespielt.

Frauen und Männer treten dabei parallel an, wie bei jedem der vier Grand-Slam-Turniere innerhalb eines Jahres. Nachdem in den vergangenen Jahren das Turnier unter Corona-Einschränkungen stattfand, wird in diesem Jahr wieder unter normalen Bedingungen in Paris gespielt. 

Insgesamt werden bei dem Turnier über 40 Millionen Euro an Preisgeld ausgeschüttet, wobei im Unterschied zur Vor-Corona-Zeit die Spieler und Spielerinnen in den ersten beiden Runden deutlich mehr an Preisgeld erhalten. Das Sieger-Preisgeld bleibt hingegen mit über zwei Millionen Euro so gut wie unverändert. 

In den folgenden Absätzen gibt es alle Informationen zu den French Open 2022. 

French Open 2022: Wann findet das Turnier statt?

Die diesjährige Ausgabe des Grand-Slam-Turniers findet vom 22. Mai bis zum 5. Juni in Paris statt. In der Woche davor findet die Qualifikation fürs Hauptfeld statt. Das Finale der Frauen wird am 4. Juni ausgetragen, während die Männer einen Tag später ihren Sieger ermitteln.

French Open 2022: Der Spielplan im Überblick

Da die Qualifikation noch nicht beendet ist, gibt es aktuell noch keinen Spielplan der French Open 2022. Dieser wird im Lauf der Woche ausgelost und anschließend veröffentlicht. 

French Open 2022: Wer sind die Favoriten?

Bei den Männern sind vor allem Sandplatz-König Rafael Nadal und Novak Djokovic zu nennen. Letzterer befindet sich in Topform und konnte zuletzt das Vorbereitungsturnier in Rom für sich entscheiden. Nadal plagte sich zuletzt allerdings mit Verletzungen herum und geht daher in diesem Jahr wohl nicht als absoluter Topfavorit ins Turnier. 

Für eine große Überraschung könnte der junge Spanier Carlos Alcaraz sorgen, der immer mehr in die Fußstapfen seines Landsmanns Nadal zu treten scheint. Aus deutscher Sicht ruhen die größten Hoffnungen auf Alexander Zverev, der aber zuletzt noch nicht restlos auf Sand überzeugen konnte. 

Bei den Damen dürfte der Turniersieg nur über die Polin Iga Swiatek führen, die bei den vorherigen Turnieren dominiert hat. Aber die Weltranglisten-Erste könnte Konkurrenz bekommen durch ihre Verfolgerin Barbora Krejcikova. Bei den deutschen Frauen Angelique Kerber und Andrea Petkovic wäre bereits das Erreichen der zweiten Turnierwoche ein Erfolg.

French Open 2022: Wie ist der Modus?

Traditionell bei Grand-Slam-Turnieren wird bei den Männern im Modus Best-of-Five gespielt, bedeutet also, dass drei gewonnene Sätze zum Matchgewinn erreicht werden müssen. Bei den Frauen reichen hingegen zwei Gewinnsätze zum Einzug in die nächste Runde. Steht es im entscheidenden Satz 6:6, wird die Partie in einem Tie-Break entschieden. 

French Open 2022 live im TV und LIVE-STREAM: Wo wird der Grand-Slam live übertragen?

Traditionell werden drei der vier Grand-Slam-Turniere im Tennis live im TV vom Sportkanal Eurosport übertragen, darunter auch die French Open. Der Sportsender zeigt die Partien live im TV auf Eurosport 1 und beim Bezahlsender Eurosport 2. 

Alexander Zverev Tennis Australian Open 15012022Quelle: Getty Images

Wer die French Open im LIVE-STREAM verfolgen möchte, kann dies über "Eurosport bei Joyn" tun. Dort werden alle Spiele live im LIVE-STREAM gezeigt. Außerdem gibt es die Möglichkeit, beim Streaming-Dienst DAZN die French Open live im TV und LIVE-STREAM zu sehen. Dort werden die TV-Signale von Eurosport 1 und Eurosport 2 live übertragen.

French Open 2022 live auf DAZN: Wie kann ich den Streaming-Dienst empfangen?

DAZN kann über viele verschiedene Wege empfangen werden. Fernseher, Spielekonsole, Laptop, PC, Handy oder Tablet sind möglich, um den Streaminganbieter im LIVE-STREAM zu sehen. Bei Fernseher, Tablet, Spielekonsole und Handy gibt es im App-Shop des jeweiligen Gerätes die DAZN-App zum Herunterladen. Anschließend muss man dort einen Account erstellen, um die Inhalte vollumfänglich nutzen zu können.

Habt ihr kein TV-Gerät mit Internet-Unterstützung, könnt ihr DAZN im LIVE-STREAM auch über einen TV-Stick, zum Beispiel den Amazon Fire TV Stick, der per HDMI-Anschluss mit dem Gerät verbunden wird, nutzen. Auch hier könnt ihr einfach die App herunterladen und anschließend einen Account erstellen. Alternativ ist es auch möglich, via Sky oder Vodafone die linearen TV-Kanäle DAZN 1 und DAZN 2 von DAZN zu abonnieren. Dort könnt ihr dann bequem per TV-Receiver das Live-Programm verfolgen.

An Laptop und PC ist die Streamingplattform direkt über den Web-Browser unter dazn.com aufrufbar. Dort benötigt es ebenfalls einen Account, damit ihr DAZN im LIVE-STREAM verfolgen könnt.

Neueste Artikel