DAZN News

Biathlon heute live im TV und Livestream: Das Einzel der Männer aus Antholz

Arnd Pfeiffer_Germany_Biathlon_Oberhof_15012021_Getty Images_Millo Moravski_Agence Zoom Getty Images / Millo Moravski/Agence Zoom
Am Freitag starten die Männer um 13.15 Uhr in Antholz zum Biathlon-Einzelrennen über die Distanz von 20 Kilometer.

Die drei deutschen Biathleten Erik Lesser, Benedikt Doll und Arnd Peiffer trennen in der Gesamtwertung nur wenige Punkte voneinander. Mit den Plätzen 11, 12 und 13 haben jedoch alle drei einen deutlichen Rückstand auf die Spitze.

Beim Weltcup-Rennen in Oberhof verpasste Lesser das Podium, ein Grund dafür war der Schießfehler und die damit einhergehende Strafrunde gegen Ende. Am Ende blieb nur Platz acht für den Deutschen. Noch weiter abgeschlagen waren Pfeiffer und Doll auf den Plätzen elf und 17.

Dominiert wird der Weltcup aktuell von den Norwegern. Mit den Plätzen eins bis fünf gibt es aktuell kein Vorbeikommen an dem Erstplatzierten Johannes Thingnes Bö und seinen Landsmännern.

Wie Ihr den Biathlon-Wettkampf aus Antholz live verfolgen könnt, erfahrt Ihr hier im Artikel.

Biathlon der Männer – Einzelrennen aus Antholz: Das Event im Überblick

Event Einzelrennen der Männer
Wettbewerb Biathlon Weltcup
Datum Freitag, 22. Januar 2021
Anstoß 13.15 Uhr
Ort Antholz, Tirol

Biathlon der Männer – Einzelrennen aus Antholz: So wird Wintersport auf DAZN übertragen

Dank der Kooperation zwischen DAZN und Eurosport kommt Ihr im Livestream auf DAZN in den Genuss der spannendsten Winterwettbewerbe. Dazu gehören neben Biathlon auch Ski-Alpin, Skispringen und Rodeln. Alle Inhalte könnt Ihr wie gewohnt mit Eurem Account auswählen, ohne dafür zusätzlich zu zahlen.

Wann das Rennen aus Antholz übertragen wird, erfahrt Ihr im nächsten Abschnitt.

Biathlon der Männer – Einzelrennen aus Antholz: So seht Ihr das Rennen

Auf DAZN geht es am Freitag bereits um 13.00 Uhr los. Loggt Euch ein, wählt den Livestream aus und genießt die Show!

Um den Livestream zu sehen, benötigt Ihr jedoch einen Account. Solltet Ihr noch keinen haben, steht zuerst die Registrierung auf der Homepage auf dem Programm. Der Einstieg ist dabei völlig kostenlos und Ihr startet zuerst mit dem Gratismonat von DAZN. Den Gratismonat könnt Ihr Euch hier schnappen. Danach geht es mit einer Mitgliedschaft weiter, wenn Ihr über die 30 Tage des Gratismonats hinaus dabeibleiben möchtet. Für 11,99 €/Monat oder 119,99 €/Jahr seid Ihr dabei. Mehr Informationen zu den Abonnements findet Ihr hier.

Biathlon der Männer – Einzelrennen aus Antholz: Wird das Rennen auch im TV übertragen?

Ja, auch im TV-Programm könnt Ihr den Wettkampf aus Antholz sehen. Mit Eurosport und dem ZDF habt Ihr gleich zwei Anlaufstellen. Beide Sender übertragen ihr Programm im Free-TV, sodass Ihr hier kostenlos einschalten könnt.

Das ZDF-Programm könnt Ihr zusätzlich in einem kostenlosen Livestream sehen – das geht unter folgendem Link.

Erik Lesser_Germany_Biathlon_Antholz_20022020_Getty Images_Christophe Pallot_Agence Zoom

Quelle: Getty Images / Christophe Pallot/Agence Zoom

Biathlon der Männer – Einzelrennen aus Antholz: Diese Geräte könnt Ihr verwenden

DAZN könnt Ihr sowohl im Internetbrowser als auch mit der DAZN-App nutzen. Der Browser bietet sich vor allem dann an, wenn Ihr mit Eurem Laptop oder PC streamen möchtet. Die App hingegen könnt Ihr auf Smart-TVs, Smartphones, Tablets, Spielekonsolen und Streaming-Devices kostenlos installieren.

Welche Geräte Ihr mit der DAZN-App nutzen könnt, seht Ihr in der Tabelle:

Mobile Endgeräte Smart TVs Spielekonsolen
iPhone, iPad Amazon Fire TV Playstation 3
Android Smartphones und Tablets Amazon Fire TV Stick Playstation 4, Pro
Amazon Fire Tablet Android TV Playstation 5
  Apple TV Xbox One , One S
  Google Chromecast Xbox One X
  LG Smart TV, Smartcast Xbox Serie X, S
  Panasonic Smart TV  
  Samsung Smart TV  
  Sony Smart TV  
  Sky Q  

Biathlon der Männer – Einzelrennen aus Antholz: Wer nimmt in Antholz teil?

Das DSV-Biathlon-Team besteht aus sechs Athleten. In die Top 10 hat es bisher noch keiner geschafft. Doch Erik Lesser ist mit Platz elf zumindest nahe dran. Das Team der Männer setzt sich wie folgt zusammen:

  • Erik Lesser
  • Benedikt Doll
  • Arnd Peiffer
  • Philipp Horn
  • Johannes Kühn
  • Roman Rees

Nicht mit dabei ist Simon Schempp. Der zwölfmalige Weltcup-Sieger läuft seiner Top-Form hinterher und hat somit keine guten Aussichten auf die WM-Teilnahme im slowenischen Pokljuka. Dort wird vom 11. bis 21. Februar die Weltmeisterschaft stattfinden.

Neueste Artikel