DAZN News

Handball heute live: Frankreich vs. Deutschland im TV und LIVE-STREAM sehen

Lesezeit: 4 Min.
Deutschland Frankreich Handball Olympia 270721 Getty Images

Am Ende war es doch ein überzeugender Sieg gegen die Handballer aus Argentinien. Zur Halbzeit hatte das deutsche Team nur knapp mit 14:13 gegen die Südamerikaner geführt, am Ende überzeugte die DHB-Auswahl aber mit einem 33:25-Sieg. Einzig die rote Karte für Kapitän Uwe Gensheimer in seinem 200. Länderspiel sorgte für Irritation. Der Altmeister könnte aber im Turnierverlauf noch wichtig werden.

Im dritten Spiel im olympischen Handball-Turnier trifft die Mannschaft von Nationaltrainer Alfred Gislason auf den Rekord-Weltmeister. Die Franzosen sind mit zwei Siegen in den olympischen Wettbewerb gestartet, dennoch ist den Deutschen ein Erfolg gegen den Nachbarn zuzutrauen, denn die starken Außenspieler sind schwer zu verteidigen und im Tor haben Johannes "Jogi" Bitter und Andreas Wolff zu alter Stärke zurückgefunden.

Deutschland Frankreich Handball Olympia 270721

Quelle: Getty Images

Handball heute live: Frankreich vs. Deutschland im Überblick

  • Wettbewerb: Olympische Spiele | Vorrunde | 3. Spieltag
  • Begegnung: Frankreich - Deutschland
  • Ort: Yoyogi National Stadium, Tokio
  • Anwurf: 28. Juli 2021, 14.30 Uhr (Deutsche Zeit)

Handball heute live: Frankreich gegen Deutschland im TV und LIVE-STREAM sehen

Handball bei Olympia läuft selbstverständlich im Internet auf verschiedenen LIVE-STREAMs und auch ein öffentlich-rechtlicher Sender hat sich für die Übertragung des dritten Vorrundenspiels der DHB-Auswahl gegen Frankreich entschieden. Wie und wo ihr das Spiel sehen könnt, erfahrt Ihr bei uns.

Olympia 2020 - Handball: Frankreich vs. Deutschland im LIVE-STREAM

Kann die deutsche Nationalmannschaft einen Riesenschritt zum Weiterkommen machen und die Franzosen in der Gruppe schlagen? Die Antwort gibt es live zu sehen und dabei habt Ihr sogar die Auswahl, ob das Spiel unterwegs oder bequem von zu Hause aus genießt. 

Handball heute live: Frankreich gegen Deutschland im LIVE-STREAM bei DAZN

Der Streaming-Dienst DAZN hat sein Angebot in 2021 weiter ausgebaut und bietet jetzt noch mehr Sport und Live-Events auf seiner Plattform. Dazu gehören auch die olympischen Spiele und viele weitere Wettbewerbe wie die NBA, die NFL, die MLB und die Fußball-Bundesliga. Mit einem Abo bei DAZN habt Ihr außerdem Zugriff auf die Kanäle Eurosport 1 und Eurosport 2.

Mit dem kostenlosen Probemonat bei DAZN könnt Ihr die ersten 30 Tage genießen, ohne einen Cent bezahlen zu müssen. Falls Euch die Inhalte des Anbieters gefallen, habt Ihr die Auswahl zwischen einem Jahresabo für 149,99 Euro (ca. 12,50 Euro monatlich) oder dem flexiblen Monatsabo für 14,99 Euro. 

Olympia 2020 - Handball: Frankreich gegen Deutschland im LIVE-STREAM

Auch das ZDF zeigt das Handball-Spiel der Deutschen gegen Frankreich live in seiner Mediathek. Über den Eurosport-Player kann man den LIVE-STREAM ebenfalls erleben, dieser ist allerdings ein PAY-TV-Angebot

Frankreich gegen Deutschland: Die LIVE-STREAMs im Überblick:

  • DAZN (kostenloser Probemonat)
  • ZDF (kostenlos)
  • Eurosport-Player (kostenpflichtig)

Handball heute live: Frankreich gegen Deutschland im TV

Natürlich kann man die deutschen Handballer auch einfach auf dem heimischen TV verfolgen. Wer einen Smart-TV besitzt, kann zum Beispiel die DAZN-App installieren und den Stream ganz einfach auf dem Fernseher anschauen. Oder man wählt den zweiten Kanal auf seiner Fernbedienung, der in aller Regel mit dem ZDF belegt ist.

Die DHB-Auswahl bei Olympia 2021:

Tor: Andreas Wolff (KS Vive Kielce/POL), Silvio Heinevetter (MT Melsungen), Johannes Bitter (HSV Hamburg) 

Linksaußen: Marcel Schiller (Frisch Auf Göppingen), Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen) 

Rechtsaußen: Tobias Reichmann (MT Melsungen), Timo Kastening (MT Melsungen) 

Kreis: Johannes Golla (SG Flensburg-Handewitt), Hendrik Pekeler (THW Kiel), Jannik Kohlbacher (Rhein-Neckar Löwen) 

Rückraum Mitte: Philipp Weber (SC Magdeburg), Juri Knorr (Rhein-Neckar Löwen) 

Rückraum links: Julius Kühn (MT Melsungen), Paul Drux (Füchse Berlin) 

Rückraum rechts: Kai Häfner (MT Melsungen), Steffen Weinhold (THW Kiel) 

Abwehr: Finn Lemke (MT Melsungen) 

10.1.3

Neueste Artikel