DAZN News

French Open 2022 live im TV und LIVE-STREAM: Die Übertragung an Tag 4

Lesezeit: 4 Min.
French Open Flugzeuge Frankreich-Flagge Getty Images

Die French Open 2022 sind bereits in vollem Gange haben bereits die eine oder andere Überraschung erlebt. So musste Dominic Thiem bereits in der ersten Runde die Segel streichen - ein weiterer bitterer Nackenschlag für den Österreicher, der nach seiner Verletzung einfach noch nicht wirklich in Tritt kommt.

Souverän haben hingegen Alexander Zverev und Andrea Petkovic ihre Erstrundenaufgaben gelöst und stehen damit in der zweiten Runde. Man darf gespannt sein, wie weit der Weg beim zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres die beiden Deutschen noch führen wird. 

In den folgenden Absätzen gibt es alle Informationen zur Übertragung der French Open an Tag 4 live im TV und LIVE-STREAM.

French Open, Tag 4 live im TV und LIVE-STREAM: Wo läuft das Grand-Slam-Turnier?

Die French Open sind live im Free-TV zu sehen, denn der Sportsender Eurosport überträgt das komplette Turnier live. So gibt es sowohl auf Eurosport 1, als auch auf dem Pay-Kanal Eurosport 2 Bilder aus Roland Garros, so der Name der Tennis-Anlage in Paris, zu sehen. Während der Live-Übertragung des Giro d' Italia gibt es auf Eurosport 2 aber keine Live-Bilder aus Paris. 

Wer die French Open lieber im LIVE-STREAM sehen möchte, hat mehrere Optionen. So kann das Grand-Slam-Turnier live im Eurosport Player verfolgt werden oder beim Streaming-Portal Joyn. Dort gibt es alle Courts und alle Spiele live im LIVE-STREAM. Zusätzlich bietet der Streaming-Dienst DAZN die Möglichkeit, die TV-Signale der Eurosport-Kanäle live im LIVE-STREAM zu schauen.

French Open, Tag 4 live auf DAZN im LIVE-STREAM: Wie kann ich den Streaming-Dienst empfangen?

DAZN kann über viele verschiedene Wege empfangen werden. Fernseher, Spielekonsole, Laptop, PC, Handy oder Tablet sind möglich, um den Streaminganbieter im LIVE-STREAM zu sehen.  Bei Fernseher, Tablet, Spielekonsole und Handy gibt es im App-Shop des jeweiligen Gerätes die DAZN-App zum herunterladen. Anschließend dort einen Account erstellen, um die Inhalte vollumfänglich nutzen zu können.

Habt ihr kein TV-Gerät mit Internet-Unterstützung, könnt ihr DAZN im LIVE-STREAM auch über einen TV-Stick, zum Beispiel den Amazon Fire TV Stick, der per HDMI-Anschluss mit dem Gerät verbunden wird, nutzen. Auch hier könnt ihr einfach die App herunterladen und anschließend einen Account erstellen. Alternativ ist es auch möglich, via Sky oder Vodafone die linearen TV-Kanäle DAZN1 und DAZN2 von DAZN zu abonnieren. Dort könnt ihr dann bequem per TV-Receiver das Live-Programm verfolgen.

An Laptop und PC ist die Streamingplattform direkt über den Web-Browser unter dazn.com aufrufbar. Dort benötigt es ebenfalls einen Account, damit ihr DAZN im LIVE-STREAM verfolgen könnt.

French Open live auf DAZN im LIVE-STREAM: Was sind die Kosten?

Jährlich über 8.000 Live-Events überträgt DAZN, darunter sind die Sportarten American Football, Fußball, Basketball und Boxen. Wer also auf Live-Sport nicht verzichten will, kommt an der Streaming-Plattform nicht vorbei.

DAZN bietet zwei Abo-Modelle, um die volle Dosis Live-Sport genießen zu können.

Die unkomplizierteste und einfachste Art, DAZN zu schauen, ist der Abschluss eines Monatsabos. Für 29,99 Euro pro Monat kann das volle Programm der Streaming-Plattform genutzt werden. Der große Vorteil: Das Abonnement ist völlig flexibel monatlich kündbar.

Alle Informationen zum Monatsabo auf einen Blick:

Wer sich bereits sicher ist, dass er rund um das Jahr Sport sehen möchte, für den ist ein Jahresabo die ideale Lösung. Dabei gibt es zwei verschiedene Varianten, um ein Jahresabo zu bezahlen. Erste Möglichkeit ist der monatliche Betrag von 24,99 Euro, dabei werden fünf Euro im Vergleich zum Monatsabo eingespart. Die zweite Möglichkeit ist die einmalige Entrichtung des Jahresbeitrags in Höhe von 274,99 Euro.

Die Informationen zum Jahresabo auf einen Blick:

French Open: Das sind die wichtigsten Spiele an Tag 4 

Aufgrund der Regenunterbrechungen in den vergangenen Tagen sind die Spiele für den vierten Tag bislang noch nicht terminiert. Doch Alexander Zverev und Andrea Petkovic dürften ihre Zweitrundenmatches absolvieren. Zudem dürften auch Novak Djokovic und Rafael Nadal am vierten Tag spielen. 

Neueste Artikel