DAZN News

Afrika-Cup 2022, K.o.-Runde: Termine, Spielplan, Turnierbaum und Übertragung im TV und LIVE-STREAM

Lesezeit: 5 Min.
Sadio Mane Senegal 260920219 Getty Images

Der Afrika-Cup 2022 in Kamerun geht in die entscheidende Phase: Ab Sonntag beginnt die K.o.-Phase mit dem Achtelfinale und noch 16 verbliebenen Mannschaften. 

Lange Zeit stand die Austragung des kontinentalen Wettbewerbs von Afrika auf der Kippe, da viele europäische Klubs aufgrund der Ausbreitung der Omikron-Variante ein Corona-Chaos beim Afrika-Cup 2022 befürchteten. Doch dieses ist weitestgehend ausgeblieben, stattdessen gab es einige Überraschungen in der Gruppenphase.

Die größte Sensation ist wohl der Achtelfinal-Einzug der Komoren, die erstmals in ihrer Geschichte beim Afrika Cup die Gruppenphase erfolgreich überstanden haben. Aber auch mit Kap Verde und Äquatorialguinea konnte nicht zwingend in der Runde der letzten 16 gerechnet werden. 

DAZN STORIES BANNER

In den folgenden Absätzen gibt es alle Informationen zum Ablauf der K.o.-Runde beim Afrika-Cup und zu den Übertragungen im TV und LIVE-STREAM.

Afrika-Cup 2022: Spielplan und Termine der K.o.-Runde im Überblick

Das Achtelfinale beim Afrika-Cup 2022

Sonntag, 23. Januar

Burkina Faso - Gabun (17 Uhr)
Nigeria - Tunesien (20 Uhr)

Montag, 24. Januar

Guinea - Gambia (17 Uhr)
Kamerun - Komoren (20 Uhr)

Dienstag, 25. Januar 

Senegal - Kap Verde (17 Uhr)
Marroko - Malawi (20 Uhr)

Mittwoch, 26. Januar

Elfenbeinküste - Ägypten (17 Uhr)
Mali - Äquatorialguinea (20 Uhr)

Das Viertelfinale beim Afrika-Cup 2022

Samstag, 29. Januar 

2 Spiele (17 Uhr, 20 Uhr)

Sonntag, 30. Januar 

2 Spiele (17 Uhr, 20 Uhr)

Halbfinale und Finale beim Afrika-Cup 2022

Mittwoch, 2. Februar (20 Uhr)

Donnerstag, 3. Februar (20 Uhr)

Sonntag, 6. Februar 

Spiel um Platz 3 (17 Uhr)

Finale (20 Uhr)

Afrika Cup 2022 live im TV und LIVE-STREAM: Wo wird das Turnier übertragen?

Über Jahre lief der Afrika-Cup beim Sportsender Eurosport im Free-TV. Doch der Afrika-Cup 2022 wird dort nicht mehr live im Free-TV übertragen. Stattdessen hat sich der Pay-TV-Sender SPORTDIGITAL Fußball die Übertragungsrechte  gesichert. Der Sender ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz empfangbar und kann sowohl über Satellit als auch IPTV und Kabel in Kombination mit anderen Pay-TV-Paketen gebucht werden. 

Riyad Mahrez Sadio Mane Africa Cup 2019 Finale Algerien Senegal 19072019Quelle: Getty Images

Wer die Partien des Afrika-Cups im LIVE-STREAM sehen möchte, der kann bei Sportdigital Tages-, Monats- oder Jahrespässe buchen. Die Kosten hierfür belaufen sich auf 2,99 Euro (Tagespass), 4,99 Euro (Monatspass) und 44,99 Euro (Jahrespass). Wer aber bereits ein DAZN-Abo hat, muss kein Extra-Abo bei Sportdigital abschließen.

Denn der Streaming-Dienst zeigt die Übertragungen von Sportdigital auf seiner Plattform ebenfalls im LIVE-STREAM. Zudem gibt es die Möglichkeit, den Afrika-Cup über OneFootball im LIVE-STREAM zu sehen. 

Afrika-Cup 2022 live im TV und LIVE-STREAM: So könnt ihr das Turnier auf DAZN verfolgen

Seit November 2021 ist Sportdigital auch bei DAZN zu empfangen und bietet neben hochklassigem internationalen Fußball auch weitere Highlight-Magazine, News-Sendungen und Dokumentationen. 

Für den Empfang von DAZN braucht ihr ein internetfähiges Endgerät. Fernseher, Spielekonsole, Laptop, PC, Handy oder Tablet sind dabei nur ein Teil der Möglichkeiten, um das Angebot des Streaming-Anbieters schauen zu können. Zudem gibt es auch noch die Möglichkeit, über einen TV-Stick, der per HDMI-Anschluss mit dem TV-Gerät verbunden wird, den Streaming-Anbieter schauen zu können.

Des Weiteren kann DAZN auch direkt über das TV-Signal empfangen werden, die linearen Kanäle DAZN 1 und DAZN 2 können über Vodafone oder Sky dazugebucht werden.

Hier sind alle Empfangsmöglichkeiten für DAZN im Überblick:

Smartphones Tablets TVs Spielekonsolen
iOs iOs SmartTVs (LG, Panasonic, Samsung, Sony, Philipps) Playstation 3
Android Android Sky Q Playstation 4, Pro
  Amazon Fire Tablet Amazon Fire TV (Stick) Playstation 5
    Apple TV XBox One, S, X
    Android TV XBox Series X
    Google Chromecast  
    Vodafone Giga TV  
    Magenta TV  
    Roku Stick  

Afrika-Cup 2022 live im TV und LIVE-STREAM auf DAZN: Das sind die Kosten

Jährlich über 8.000 Live-Events überträgt DAZN, darunter sind die Sportarten American Football, Fußball, Basketball, Boxen und Tennis. Wer also auf Live-Sport nicht verzichten will, kommt an der Streamingplattform nicht vorbei.

DAZN bietet zwei Abo-Modelle, um die volle Dosis Live-Sport genießen zu können.

Die unkomplizierteste und einfachste Art, DAZN zu schauen, ist der Abschluss eines Monatsabos. Für 14,99 Euro pro Monat kann das volle Programm der Streaming-Plattform genutzt werden. Der große Vorteil: Das Abonnement ist völlig flexibel monatlich kündbar.

Alle Informationen zum Monatsabo auf einen Blick:

Wer sich bereits sicher ist, dass er rund um das Jahr Sport sehen möchte, für den ist ein Jahresabo die ideale Lösung. Denn dabei spart man rund 30 Euro pro Jahr. 149,99 Euro kostet das Jahresabo von DAZN, wodurch im Vergleich zum Monatsabo rund 2,50 Euro pro Monat eingespart werden. Allerdings ist eine monatliche Kündigung nicht möglich.

Die Informationen zum Jahresabo auf einen Blick:

Neueste Artikel